Sportvorstand warnt vor dem HSV

Sammer: "... dann haben wir ein Problem"

+
Sportvorstand Matthias Sammer.

München - Matthias Sammer hat sich nach dem Auftaktsieg der Bayern in der CL über verschiedene Aspekte rund um die Partie geäußert.

Der Sportvorstand über ...

... das Spiel der Bayern: "Ich hätte auch das 0:0 mitgenommen. Ich habe schon vor dem Spiel gesagt, dass City ein super Gegner ist. Ich bin aber happy über den Sieg, für mich war die grundsätzliche Stabilität der Mannschaft aber heute wichtig. Natürlich haben wir mal einen Fehler gemacht. Aber die Mannschaft hat gefightet und sich hervorragend präsentiert."

... die Konstellation in der Gruppe: "Es ist eine extrem schwere Gruppe. Wir haben hier Spiel für Spiel nur Endspiele. Ich glaube, es gab in der Champions League bisher keine stärkere Gruppe. Manchester City und der AS Rom sind zwei super Mannschaften. Das 5:1 von Rom gegen Moskau hat mich jedoch ein wenig überrascht. Möglicherweise sind die einen doch besser als gedacht und die anderen vielleicht ein wenig schlechter, als ich sie eingeschätzt habe."

Pressestimmen: "Boateng versenkt ManCity"

Pressestimmen: "Boateng versenkt ManCity"

... Medhi Benatia: "Benatia hat super gespielt. Er hat nicht lange trainiert. Er wird sich körperlich noch anpassen, aber wir sind sehr froh, dass er bei uns ist. Er hat eine gute Ausstrahlung, viel Präsenz und ein gutes Passspiel. Und er fegt dazwischen, wenn es sein muss. Das hat man ein paar Mal gesehen."

... Pep Guardiola: "Er weiß in den verschiedenen Situationen, was der Mannschaft gut tut. Er liest das Spiel. Er steht draußen, aber er ist trotzdem mittendrin."

Zwei mal die 2! Bilder & Noten zu Bayerns Last-Minute-Sieg gegen ManCity

Zwei mal die 2! Bilder & Noten zu Bayerns Last-Minute-Sieg gegen ManCity

... über den nächsten Gegner Hamburger SV: "Das gefällt mir nicht. Durch den Trainerwechsel wird es möglicherweise Änderungen im System geben. Wir haben keine Angst, aber wir müssen bis Samstag gut regenerieren. In der Bundesliga können wir nichts liegen lassen. Zweieinhalb Tage nach einem Highlight ist das nicht so einfach. Wenn wir es nicht schaffen, dann haben wir ein Problem."

auch interessant

Meistgelesen

Gnabry-Wirbel: Woher kamen die Bayern-Infos?
Gnabry-Wirbel: Woher kamen die Bayern-Infos?
Er wollte den FCB erpressen: Besenstielräuber vor Gericht
Er wollte den FCB erpressen: Besenstielräuber vor Gericht
Ancelotti: "Diese Gruppe wird nicht einfach"
Ancelotti: "Diese Gruppe wird nicht einfach"
Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars
Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars

Kommentare