Wieder Bangen um den Heißsporn

Sammer über Ribéry: "Mit großer Persönlichkeit gelöst"

+
Bayerns Franck Ribery mi Schiedsrichter Tobias Welt.

Hannover - Man musste wieder mal zittern um den Superstar: Franck Ribéry war nach seiner Einwechslung gegen Hannover sofort auf 180, sowohl spielerisch als auch in der Temperament-Tabelle.

Der Franzose ging sofort ins eins gegen eins auf seiner linken Seite, trieb die Gegenspieler zur Weißglut. Als es Leonardo Bittencourt zu bunt wurde und der Deutsch-Brasilianer den Franzosen zu Fall brachte, hatte Ribéry noch Diskussionsbedarf, allerdings ohne handgreiflich oder allzu aggressiv zu werden.

„Ich bin froh über seine Leistung und dass er das mit großer Persönlichkeit gelöst hat“, sagte Matthias Sammer danach auf tz-Nachfrage. „Franck, das hat Pep ja auch gesagt, ist ein Spieler, der immer wieder gereizt wird, weil er die anderen aus der Fassung bringt mit dem, was er für Qualitäten hat. Und er muss ein bisschen aufpassen.“

Gegen Hannover löste Ribéry seine Anspannung mit einem „normalen“ Foul, checkte Bittencourt bei einem Luftkampf weg. Etwas grob, aber immerhin keine Tätlichkeit. Sammer ließ anschließend noch einen Appell los: „Insgesamt sollte weiter die Parole gelten, dass die Offensivspieler und die kreativen und technisch starken Spieler geschützt werden sollten und durch Provokation nicht aus der Fassung gebracht werden. Er ist dann auch nur ein Mensch und wenn ich mich zurückerinnere, muss ich sagen, ich hatte mich da auch nicht immer im Griff.“

Dabei galt er nicht unbedingt als großer Techniker.

mic

FCB schlägt H96 - Dreimal Note 2, zwei 5er

FCB schlägt H96 - Dreimal Note 2, zwei 5er

auch interessant

Meistgelesen

Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Leipzig Spitze? „Daran möchte ich mich nicht gewöhnen“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage

Kommentare