Rekordmeister investiert in Steine

Das neue NWL wird ein Schmuckkästchen

+
Bei der Besichtigung der Baustelle zeigten sich die Präsident Karl-Heinz Hopfner (3. v. r.) und Heiko Vogel (3. v. li.) von den Fortschritten beeindruckt.

FC Bayern München - Der Bau des neuen Nachwuchsleistungszentrums beim FC Bayern wird ein echtes Schmuckkästchen. Für die Youngster bleiben kaum Wünsche offen.

35 Appartements zu je 28 Quadratmeter, eine große Kantine für alle Mannschaften, Umkleidekabinen und Behandlungsräume für die medizinische Abteilung, ein Schwimmbecken für die verletzten Spieler, die für ihr Comeback schuften, eine Players Lounge, ein neues Stadion für 2.500 Zuschauer, acht Kunst- und Naturrasenplätze mit Rasenheizung, teilweise mit Rasenheizung und eine Dreifachturnhalle entstehen auf dem ehemaligen Kasernen-Gelände an der Ingolstädter Straße.

Heiko Vogel, der sportliche Leiter des junior teams, schwärmt bei einer Begehung der Baustelle bereits von dem bis voraussichtlich Sommer 2017 fertiggestellten Großprojekt: "Wir werden hier insgesamt großartige Bedingungen für die Arbeit mit unserem Nachwuchs vorfinden", wird der 40-Jährige auf der vereinseigenen Website zitiert. "Ich bin vollauf zufrieden."

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Griezmann und Bayern: Kommt es zum Transfer-Hammer?
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid
So endete FC Bayern gegen Atletico Madrid

Kommentare