USA: Uni-Meisterschaft

Schuster/Walkling jubeln in den USA

+
Da kommt Freude auf: Das NCSU-Team gewann im Elfmeterschießen. Links Ricarda Walkling, Vierte von links Kristina Schuster.

Kristina Schuster und Ricarda Walkling stehen mit der North Carolina State University in Runde zwei der NCAA-Championship. In Minnesota gelang eine Überraschung.

Fußballerin Kristina Schuster aus Polling und die Mannschaft der North Carolina State University (NCSU) können weiter vom Titel in der landesweiten NCAA-Meisterschaft träumen. Das Team aus Raleigh warf die hoch gehandelte Mannschaft der University of Minnesota (UoM) in deren eigenem Stadion aus dem Wettbewerb. Im Elfmeterschießen setzte sich NCSU mit 4:2 (0:0, 0:0) durch.

Den entscheidenden Elfmeter vor 1165 Zuschauern verwandelte Ricarda Walkling, mit der Schuster früher beim FC Bayern München II gespielt hatte. In der nächsten Runde am kommenden Samstag trifft North Carolina State nun auf das Team aus Pepperdine (Kalifornien), das sich im Elfmeterschießen gegen die University of California durchgesetzt hatte.

Die Flutlichtpartie in St. Paul (Minnesota) ging bei widrigen äußeren Bedingungen mit Wind und Regen über die Bühne. Die Gäste, die auf Torjägerin Kia Rankin verzichten mussten, verzeichneten deutlich mehr Schüsse aufs Tor (8:2). Letztlich musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Dort parierte NCSU-Keeperin Sydney Wotten zwei Schüsse, während die Gäste alle Versuche versenkten. Kristina Schuster absolvierte die komplette Partie. 

Minnesota galt als Favorit in dem Spiel. Das Team aus Minneapolis hatte in der Meisterschaft der Big-Ten-Conference den Titel geholt. Die Elf der NCSU steht seit 1995 erstmals wieder in der zweiten Runde der prestigeträchtigen NCAA-Championship. Das Endspiel findet heuer am 4. Dezember in San Jose (Kalifornien) statt. Um dorthin zu kommen, muss eine Mannschaft fünfmal gewinnen. Titelverteidiger ist die Mannschaft der Penn State University. Die Meisterschaft wird seit 1982 ausgespielt. Rekordsieger ist die University of North Carolina (aus Chapel Hill) mit 21 Titeln. Den letzten holte das Team im Jahr 2012. Die Mannschaft von Kristina Schuster stand bis dato einmal im Finale: Im Jahr 1988 gab es gegen den "Lokalrivalen" North Carolina jedoch eine 1:4-Niederlage.

Text: Paul Hopp

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga

Kommentare