Werder-Chef Baumann aber widerspricht

Gnabry: Lemke bestätigt FCB-Beteiligung an Transfer

+
Die Bremer haben Serge ­Gnabry ­verpflichtet, spielt er gut, könnte er vielleicht schnell in München landen.

München - Hatte der FC Bayern doch seine Finger beim Wechsel von Serge Gnabry von Arsenal zu Werder im Spiel? Bremens Aufsichtsratsmitglied Willi Lemke deutet dies an.

Also doch? Hatte der FC Bayern beim Transfer von Serge Gnabry seine Finger mit im Spiel? Premier-League-Experte Raphael Honigstein behauptete im Sport1 Doppelpass: „Man hat sich ein bisschen Hilfe durch den FC Bayern verschafft. Es gibt zwar keine Einigung mit Bayern, aber wenn es dort Bedarf gibt, haben sie die Möglichkeit, ihn zu holen.“

Und Bremens Aufsichtsratsmitglied Willi Lemke bestätigte die Aussagen von Honigstein indirekt. „Ich finde es sehr clever und kreativ, was Frank Baumann hinbekommen hat. So wie es gelaufen ist, finde ich es prima“, meinte Lemke. Allerdings meldete sich kurz darauf Werder-Sportchef Baumann zu Wort. „Das ist falsch. Wir bleiben dabei: Es gibt keine Vereinbarung mit dem FC Bayern.“ Das Gnabry-Wirrwarr geht also in die nächste Runde.

Fakt ist: Für den 21-jährigen Gnabry steht Spielpraxis an oberster Stelle. Die vergangenen zwei Jahre saß er beim FC Arsenal überwiegend nur auf der Bank. Wäre er aus London gleich nach München gewechselt, hätte ihm das gleiche Szenario gedroht. Bei Bremen könnte der FCB die Entwicklung Gnabrys in aller Ruhe beobachten, bevor sie ihn verpflichten...

bok

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

auch interessant

Meistgelesen

Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Ribéry: Bayern vielleicht nicht mein letzter Klub
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher

Kommentare