BVB-Kapitän vor Abschied nach München

So scharf kritisierte Hummels Götze für Bayern-Wechsel

München - Als Mario Götze 2013 von Borussia Dortmund zum FC Bayern wechselte, gab es viel Kritik. Auch Mats Hummels fand deutliche Worte. jetzt könnte er aber nachziehen.

Update vom 28. April 2016: Am Donnerstag verkündete es der BVB offiziell: Mats Hummels will zum FC Bayern München wechseln. Nun steht auch eine Summe im Raum, die der BVB für Hummels mindestens haben will.

Update von Donnerstag, 17 Uhr: Der BVB hat in einer Mitteilung bestätigt, dass Mats Hummels zum FC Bayern wechseln wolle. Mehr dazu lesen Sie in unserem separaten Artikel.

Mats Hummels und der FC Bayern - dieser Flirt wird immer heißer und ein Wechsel immer wahrscheinlicher. Der Kapitän von Borussia Dortmund liebäugelt ganz offen mit einem Abschied aus dem Ruhrpott, könnte im Alter von 27 Jahren den Schritt in die absolute europäische Spitze vollziehen. Er wäre nach Mario Götze 2013 und Robert Lewandowski 2014 der dritte Star des BVB, der an die Isar wechselt.

Mats Hummels (2.v.l.) im Duell mit Mario Götze (Mitte).

Doch genau bei ersterem gab es viel Kritik - vor allem von Mats Hummels. Rückblick: Am 23. April 2013 wurde bekannt, dass Mario Götze zum FC Bayern wechseln würde. Ein absoluter Hammer. Hummels reagierte darauf damals mit Unverständnis. Im Interview mit der Sport Bild sagte er damals, er könne den Schritt seines Kollegen zum FC Bayern nicht verstehen: "Ich glaube einfach, dass es sportlich wenig bis keine Gründe gibt oder gab, uns zu verlassen. Man konnte sehen, wie sich unser Team entwickelt hat, und Mario hat sich mit vielen super verstanden. Deshalb hat es mich auch so geärgert, dass er der Meinung war, so früh weggehen zu müssen."

Zur Erinnerung: Damals stand Borussia Dortmund gemeinsam mit dem FC Bayern im Finale der Champions League, schaltete auf dem Weg dorthin unter anderem Real Madrid aus. In der Liga allerdings hatte Dortmund satte 25 Punkte Rückstand auf die Roten, gewann davor aber auch zweimal in Folge die Meisterschaft und einmal den Pokal.

2016 sind die Vorzeichen anders. Die Münchner sind drei Mal in Folge Meister geworden, stehen unmittelbar vor dem vierten Titel in Folge und könnten das Triple von 2013 wiederholen. Während Mario Götze den FC Bayern wohl wieder verlassen wird, steht nun Mats Hummels selbst auf dem Sprung zum Rekordmeister.

Anscheinend hat Hummels seine Meinung geändert.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Rubriklistenbild: © MIS

auch interessant

Meistgelesen

FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Innenverteidigung: Nationalspieler auf Bayerns Liste
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern
So endete 1. FSV Mainz 05 gegen FC Bayern

Kommentare