„Die Einzelgriddig“

TV-Kritik zu PSV - Bayern bei Sky: Erik & der Horrorclown

+
Clown C-Bas und Erik Meijer: Warum nicht Haft mit Sicherheitsverwahrung?

München - Erotik von Robben und Lewandowski? Dibbisch deutscher Bessimismus? Das und noch viel mehr präsentiert unsere TV-Kritik zur Übertragung des CL-Spiel zwischen Eindhoven und Bayern bei Sky.

Wieder ein aufregender Fußballabend bei Sky! Bastl Hellmann und seine Gäste haben am Dienstag einen schicken Wettbewerb veranstaltet, wer am original holländischsten „Pay-Ess-Wai“ Eindhoven aussprechen kann (Spielbericht PSV - FC Bayern). Außerdem wurde im Rahmen der Romantiksoap Sturm der Liebe die Erotik von Robben und Lewandowski analysiert, die viele schon die Sisi und den Franz des FC Bayern nennen. Und Lothar kritisierte den dibbisch deutschen Bessimismus. Wir haben die Einzelgriddig.

Gäste: Als Sky-Zuschauer hat man weiterhin allen Grund zu Bessimismus. Diesmal war neben dem überaus überflüssigen Ziegenbart-Koch Zacherl Paralympics-Sieger Gerd Schönfelder zu Gast. Wirklich ein toller Typ – aber warum er über die Verhandlungstaktik von Vadder Robben mehr wissen sollte als jeder einzelne Zuschauer, blieb unklar. Motto bei Sky: „Hauptsache irgendwie Promi – wurscht, was er erzählt.“ Lothar sprach über die Dore von Marco van Basten, die erst letztens im Kinofilm Findet Dore zu bestaunen waren. Außerdem wusste er was über Tscheltik Glasgow und über den FC Barzzzzzelona, den wir noch aus dem Freddie-Mercury-Lied „Barzzzzzelonaaaaa!“ kennen, das er zusammen mit der Mondserrad Gaballé gesungen hat.

Nur ein Einser: Bilder und Noten zum Arbeitssieg der Bayern

C-Bas: Der Horrorclown von YouTube war erträglicher als sonst, denn Sky hatte ihm den fulminanten Erik Meijer zur Seite gestellt. Zu zweit waren die zwei unterwegs in Eindhoven, wo die Polizei C-Bas einen Strafzettel über 63,20 Euro ans Auto pickte. Hier war man enttäuscht von den laschen holländischen Sicherheitskräften. Warum bloß 63,20 Euro? Warum nicht sieben Jahre Haft mit Sicherheitsverwahrung, wegen schlechter Scherze? Muss es denn immer Rechtsstaat sein? Danach drohte C-Bas, dass das Video in voller Länge auf Facebook zu sehen ist. Sie können das natürlich gucken. Sie können sich aber auch mit einer fünfschwänzigen Peitsche selbst geißeln, was deutlich mehr Freude macht.

Erik Meijer: Der Sky-Analytiker hatte Kritik am FC Bayern anzubringen, der „schwischendurch Unschinn gespielt“ hat. Viele nennen Carlo deshalb schon den „Xaver Unschinn“ aus der Emilia-Romagna. Aber im Ernst: Meijer herrlich wie immer, wenn er erklärt, wie Lewandowski „180 Stundenkilometer“ schnell rennt. Die kann man stundenlang schuhören, die Meijer.

Das Spiel im Ticker nachlesen!

Jörg Heinrich

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Winter-Transfers: Die Bayern-Streichliste
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Auf diesen CL-Gegner trifft Bayern mit höchster Wahrscheinlichkeit
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Uli Hoeneß bekam im Gefängnis 5500 Briefe: Darum konnte er keinen beantworten
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern
Hoeneß: Das sind meine Pläne mit dem FC Bayern

Kommentare