User-Stimmen zur Supercup-Pleite

"Unser größtes Problem ist der Trainergott"

+
Mancher Bayern-Fan sieht Pep Guardiola in München bereits angezählt.

München - Nach der Niederlage im Supercup gegen Borussia Dortmund und der schweren Verletzung von Martinez hängt der Haussegen beim FC Bayern etwas schief. Viele User fordern nun von den Verantwortlichen personelle Verstärkungen.

Zwar war bereits im Vorfeld des Supercup-Duells zwischen den Bayern und Borussia Dortmund klar, dass die Mannschaft des FC Bayern aufgrund des späten Trainingseinstiegs der WM-Fahrer noch einige Zeit brauchen wird, um auf Top-Niveau zu kommen, doch der schwache Auftritt und die schwere Verletzung von Javi Martínez lässt die Sorgen unter den Fans wachsen.

Auf tz.de und merkur-online.de fordern viele User die Verantwortlichen des FC Bayern München auf umzudenken und personell noch einmal nachzulegen. Pep Guardiolas Aussage vom Dienstager "brauche keine neuen Spieler" wird nun von vielen kritisch hinterfragt.

User Alex34 meint: "Bayern braucht Abwehrspieler. Dante ist nichts mehr. Der war heute (am Dienstagabend im Supercup Anm. d. Red.) schlecht, der hat richtig Angst gehabt, nur Böcke und Fehlpässe gemacht." Bazi40 bereitet vor allem das anspruchsvolle Auftaktprogramm in der Liga gegen den VfL Wolfsburg, den FC Schalke und den VfB Stuttgart gepaart mit den vielen verletzten Stammspielern Sorgen. Er fordert daher: "Auch wenn es manche hier nicht mehr hören können, man sollte noch einmal etwas auf dem Transfermarkt tun. Nicht nur um jetzt die Zeit zu überbrücken, sondern um auch am Ende der Saison noch einen schlagkräftigen Kader zu haben, der dann auch Ausfälle von erschöpften oder verletzten Spieler auffangen kann.

User Soccer sieht dies ganz ähnlich. "Das ist der Moment wo wirklich überlegt werden muss, ob noch jemand kommt. Wir können nicht die Saison mit halbfitten und verletzten Spielern bestreiten." Gleichzeitig relativiert er das Ergebnis des Supercups und vertritt damit die Meinung der meisten Bayernfans, dass man das Ergebnis nicht all zu hoch hängen sollte. "Die deutschen WM-Fahrer plus Dante und Robben hatten drei Tage Training, die anderen um die zehn Tage. Das Ergebnis des Spiels war mir völlig egal."

Einzelkritik: Fünf Mal Note 5 für die Bayern-Stars

Einzelkritik: Fünf Mal Note 5 für die Bayern-Stars

Hajo49 kritisiert hingegen die bisherige Transferpolitik des FC Bayern. "Den besten Spieler (Toni Kroos Anm. d. Red.), der ein Spiel gestalten kann, der einen Diagonalpass schlagen kann, hat man an Real verkauft. Alabas Versuche diesbezüglich waren kläglich."

Andere User sehen die Zeit von Pep Guardiola als Bayern-Trainer bereits angezählt. "Ausreden, Ausreden, Ausreden. Unser größtes Problem ist allerdings der Trainergott und sein Ballbesitz-Tikitaka-Mist", meint Zefix. Ein anderer, der sich Peps Nachfolger nennt, sieht bereits Parallelen zur Zeit von Louis van Gaal. "Für mich war das Spiel heute ein Rückschritt in die Endphase der "L-v-G Ära."

Die teils hitzigen Diskussionen versuchen andere User, beispielsweise BayernBazi00, mit nachdenklichen Worten zu besänftigen. "Wo sind wir denn jetzt schon, dass man ein Trainer-Projekt als gescheitert sieht, wenn dieser in seiner ersten Saison das Double holt und die Mannschaft bis ins CL-Halbfinale gebracht hat?! Ich finde, manche hier sollten sich überlegen, ob man nicht endlich anerkennen kann, dass es auf der Welt leider auch andere Mannschaften gibt, die guten Fußball spielen und wir froh sein sollten, dass der FC Bayern derzeit zu den Besten der Welt gehört. Vor 10 Jahren war das noch alles ganz..."

ep

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Dzeko oder eine ganz große Nummer als Lewandowski-Backup zu Bayern?
Dzeko oder eine ganz große Nummer als Lewandowski-Backup zu Bayern?
So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
FCB-USA-Ticker: Warten auf Alaba, Bernat und Green
FCB-USA-Ticker: Warten auf Alaba, Bernat und Green
USA-Tour: Bayern-Pleite im Elfmeterschießen
USA-Tour: Bayern-Pleite im Elfmeterschießen

Kommentare