Individuelle Übungen

Vier Bayern-Profis vor Ort - trotz trainingsfrei

+
Bastian Schweinsteiger ist heiß auf sein Comeback.

München - Vor dem Pokalduell gegen den Hamburger SV gab Pep Guardiola seinen Schützlingen am Montag trainingsfrei. Doch gleich vier Bayern-Profis trainierten individuell.

Vier Pflichtspiele, vier Siege – das Jahr 2014 fühlt bis dato schon recht gut an für den FC Bayern. Bevor es Mittwoch im DFB-Pokal gegen den HSV geht, ließ Pep Guardiola seinen Dauerbrennern am Montag noch mal ein wenig Luft zum Durchatmen und gab ihnen trainingsfrei. Ganz verwaist war Platz eins dennoch nicht, gleich vier Profis trainierten individuell.

Holger Badstuber lief erneut rund um das Grün, Diego Contento, Pierre-Emile Hojbjerg und Bastian Schweinsteiger hatten jeweils eigene Übungen. Besonders Schweinsteiger kämpft um ein Comeback nach seiner Sehnenreizung, 2014 stand der Mittelfeld-Anführer kein einziges Mal im Kader.

Wer hat Abi? Die Schulbildung der Bayern-Stars

Wer hat Abi? Die Schulbildung der Bayern-Stars

tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Doppelpacker Lewandowski schreibt in Mainz Bundesliga-Geschichte
Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
Nach Gala in Mainz: Das sagt Robben zu seiner Zukunft
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung
FC Bayern siegt - Neues System bringt neue Hoffnung

Kommentare