Nach Pleite in Hof

Vogel fordert Wiedergutmachung für die Fans

+
Heiko Vogel hofft nach zwei Spielen ohne Sieg wieder auf ein Erfolgserlebnis.

FC Bayern München II - Am Freitagabend empfängt der FC Bayern II den Bundesliga-Nachwuchs des FC Augsburg. Trainer Heiko Vogel nimmt seine Spieler in die Pflicht.

Die Niederlage vom vergangenen Wochenende bei Schlusslicht Bayern Hof liegt Heiko Vogel immer noch schwer im Magen. Gegen den FC Augsburg II soll seine Mannschaft deshalb nach dem Remis in Fürth und dem Ausrutscher beim Aufsteiger wieder zurück in die Erfolsspur: "Wir wollen besonders gegenüber unseren Fans, die uns immer hervorragend unterstützen, Wiedergutmachung betreiben."

Für Torsten Oehrl kommt es dabei zum Duell mit seinem Ex-Klub. Von 2010 bis 2013 lief der Stürmer 72 mal für den FCA auf und markierte zwölf Treffer. Aber auch die Roten begrüßen einen alten Bekannten. Nicola della Schiava kehrte der U19 von der Säbener Straße vor der Saison den Rücken und heuerte bei der Mannschaft von Trainer Christian Wörns an.

Da der Rückstand auf die SpVgg Unterhaching bereits auf zwölf Zähler angewachsen ist, kann nach den zuletzt gezeigten Leistungen keine Rede von einer Aufholjagd sein. Deshalb fordert Vogel, "dass wir spielerisch wieder überzeugen".

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei

Kommentare