Nicht im Kader gegen Bologna

Vor Champions League: Juve schont Khedira für Bayern

Sami Khedira Juventus Turin FC Bayern München
+
Juventus Turin schont seinen deutschen Weltmeister Sami Khedira für die wichtige Champions-League-Partie beim FC Bayern München.

Turin - Juventus Turin schont seinen deutschen Weltmeister Sami Khedira für die wichtige Champions-League-Partie beim FC Bayern München.

Der 28-Jährige steht nicht im Kader für die Serie-A-Partie beim FC Bologna am Freitagabend, wie der italienische Fußball-Meister am Donnerstag mitteilte. Stattdessen soll Khedira, der erst am vergangenen Wochenende sein Comeback nach einer Adduktoren-Verletzung gefeiert hatte, in Turin trainieren, um für das Achtelfinal-Hinspiel gegen den Bundesligisten am kommenden Dienstag fit zu sein.

„Seine Einsätze werden mit Blick auf die Verletzungsprobleme, die er hatte, natürlich genau abgewogen“, sagte Trainer Massimiliano Allegri bezüGlich der Verletzungsanfälligkeit des Mittelfeldspielers, mit dem Juve bislang noch kein Pflichtspiel verloren hat.

In jedem Fall verzichten müssen die Italiener im Hinspiel gegen den FC Bayern auf Außenverteidiger Alex Sandro. Der 25-Jährige fällt mit einer Muskelblessur am linken Oberschenkel zehn Tage aus. Neben Alex Sandro fehlt Turin auch Verteidiger Martin Caceres, fraglich ist zudem der Einsatz von Abwehrchef Giorgio Chiellini. „Wir schauen von Tag zu Tag, wir wollen kein Risiko eingehen“, erklärte Allegri.

Fit für die Partie am Dienstag ist hingegen aller Voraussicht nach der Ex-Münchener Mario Mandzukic. Entwarnung gab es zudem für die angeschlagenen Leonardo Bonucci und Juan Cuadrado. Beide sind fit und können sowohl in der Liga als auch gegen den FC Bayern spielen.

Italienische Medien: "Jetzt hat Guardiola Angst"

Italienische Medien: "Jetzt hat Guardiola Angst"

dpa

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
So sehen Sie das Spiel SpVgg Landshut gegen den FC Bayern München live im Stream
tz-Kommentar zu Götze: Win-Win - und eine Warnung
tz-Kommentar zu Götze: Win-Win - und eine Warnung
Ciao Pep, wir sehen uns in Cardiff wieder!
Ciao Pep, wir sehen uns in Cardiff wieder!
Das ist Guardiolas größte Herausforderung bei City
Das ist Guardiolas größte Herausforderung bei City

Kommentare