FCB-Coach vor der Pause und den entscheidenden Spielen

Walter und U17 wollen beste Mannschaft Deutschlands sein

+
Tim Walter sieht dem Finale entspannt entgegen.

FC Bayern München (B-Junioren) - Jeder, der gerne TV-Serien schaut, ärgert sich über eine Sache: Cliffhanger. Da wartet man auf die entscheidende Wendung und prompt pausiert die Staffel erst einmal ein paar Monate. Produzenten haben den Cliffhanger eingebaut, um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Tim Walter geht es wie einem TV-Junkie, denn in der  Saison 2015/2016 gibt es auch gerade einen Cliffhanger: Die U17-EM. Aufgrund des internationalen Turniers pausiert die Liga fünf Wochen. Erst danach wird weitergespielt Seine Mannschaft hätte aktuell eine unglaubliche Harmonie und wäre geil aufs Gewinnen. Seine Spieler würden sich stets weiterentwickeln wollen. All das macht den Trainer Hoffnung, dass es mit dem Sieg in der B-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest noch klappt.

Puntkgleich stehen der FCB und der VfB Stuttgart ganz oben in der Tabelle. Eine um zwei Treffer bessere Tordifferenz sorgt dafür, dass die Schwaben im Moment den Platz an der Sonne inne haben. Und dieser Platz ist wichtig, denn nur der Erstplatzierte qualifiziert sich für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft.

Walters Jungs spielen nach der Pause noch gegen Eintracht Frankfurt und eben Spitzenreiter VfB Stuttgart. Ein Drehbuchautor hätte das Ende gar nicht besser schreiben können. Mit den Frankfurtern wartet auf die Bayern eine lösbare Aufgabe. "Mit dem Erfolg gegen Frankfurt können wir unsere Ausgangslage noch etwas verbessern", hofft der Coach auf der vereinseigenen Homepage.

Für die letzten beiden Spiele ist er optimistisch, dass mit Manuel Wintzheimer einer seiner wichtigsten Spieler wieder an Bord ist. Der Torjäger laboriert derzeit an einer Knieverletzung. Die Mannschaft hätte den Ausfall bisher kompensiert, allerdings macht Walter keinen Hehl daraus, dass er den Knipser gerne wieder in seinem Kader begrüßen würde.

Der U17-Übungsleiter gibt sich im Interview auf der Website der Roten betont selbstbewusst. "Wir sind vom fußballerischen Potenzial besser besetzt. Wir wollen zeigen, dass wir der FC Bayern und die beste Mannschaft Deutschlands sind", sagt der  40-Jährige. Um Deutscher Meister zu werden, ist der Sieg gegen Stuttgart nur ein Zwischenschritt. Im Halbfinale wartet dann der Sieger der Staffel West. Dort haben die Dortmunder aktuell die Nase vorne.

Kein Spieler des Rekordmeister ist im festen Kader der U17-Nationalelf. Timothy Tillman und Ron Thorben Hoffmann stehen auf Abruf bereit. Die ersten zwei Wochen der Spielpause haben die Jungs Urlaub. Am 28. Mai findet das Heimspiel gegen Frankfurt statt und die entscheidende Phase der Saison beginnt. 

Text: Andreas Knobloch

Quelle: fussball-vorort.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Gute Nachrichten von Boateng - schlechte von Hummels 
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Das sagt Lewandowski über seine neue Freistoß-Gabe
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
Baby-News überraschte FCB-Stars - Müller sorgt für Lacher
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga
FC Bayern legt den Fokus jetzt voll auf die Liga

Kommentare