Rummenigge hat eine klare Meinung

Ablösefrei! Schweinsteiger deutschem Bundesligisten angeboten?

+
Bastian Schweinsteiger steht bei Manchester United vor dem Aus.

Hamm - Es macht das Gerücht die Runde, dass Bastian Schweinsteiger zu einem deutschen Erstligisten wechseln könnte. Karl-Heinz Rummenigge hat eine klare Meinung.

Auch wenn er das Wort so nicht benutzt. Ein neuer, aggressiver "Leader" soll noch her für den FC Schalke 04, wie Manager Christian Heidel schon einige Male betonte. Kaum heißt es, dass Bastian Schweinsteiger bei Manchester United und Jose Mourinho vor dem Aus steht, macht das Gerücht die Runde, der ehemalige Kapitän könnte zu Schalke wechseln. Laut Bild wurde er den Königsblauen sogar ablösefrei angeboten.

Schweinsteiger und Schalke 04 - würde das überhaupt passen? Unser Partnerportal wa.de hat Gründe gesammelt, die dafür sprechen - und die dagegen sprechen.

Für Karl-Heinz Rummenigge ist der Fall jedenfalls klar: "Ich bin zu hundert Prozent überzeugt, dass er nicht nach Deutschland zurückkehren wird, weil sein Club war Bayern München. Er wird nicht bei einem zweiten Bundesligaclub aufschlagen, das würde mich total überraschen."

Der neue ManU-Trainer José Mourinho soll angeblich mit dem Routinier, der 2015 vom FC Bayern nach England wechselte und in Manchester einen Vertrag bis 2018 unterschrieb, nicht mehr planen. „Also wenn es einer weiß, was er jetzt in bestimmten Situationen macht, ist es der Basti“, sagte Philipp Lahm. Er vermied gute Ratschläge.

Laut Bild habe noch kein Gespräch zwischen Mourinho und Schweinsteiger stattgefunden. Möglicher neuer Klub könnte Paris Saint-Germain sein.

Schweinsteiger hatte am Freitag seinen Rücktritt aus dem DFB-Team erklärt.

mg/dpa/lin

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie FC Bayern gegen FSV Mainz 05 live im Free-TV und im Live-Stream
So sehen Sie FC Bayern gegen FSV Mainz 05 live im Free-TV und im Live-Stream
In welchem Hotel ist Atlético Madrid? Hier treffen Sie die Stars
In welchem Hotel ist Atlético Madrid? Hier treffen Sie die Stars
Uli Hoeneß wieder Präsident des FC Bayern: Riesige Mehrheit in JHV
Uli Hoeneß wieder Präsident des FC Bayern: Riesige Mehrheit in JHV
Bernat verrät: Darum lief es bei mir letzte Saison nicht
Bernat verrät: Darum lief es bei mir letzte Saison nicht

Kommentare