2:1 gegen Karlsruhe

Wolfsburg gewinnt Bayern-Generalprobe

+
Nicklas Bendtner bejubelt seinen Treffer.

Wolfsburg - Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Generalprobe für das Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt gegen Bayern München in einer Woche erfolgreich bestanden.

Am Freitagabend gewann der Tabellenzweite auch das dritte und letzte Vorbereitungsspiel gegen den Zweitligisten Karlsruher SC mit 2:1 (0:1).

Vor 3054 Zuschauern drehten Nicklas Bendtner (50. Minute) und Maximilian Arnold (79.) nach der Pause noch das Spiel gegen den Aufstiegsaspiranten der zweiten Liga. Der KSC war bereits nach neun Minuten nach Patzern der Wolfsburger Aaron Hunt und Timm Klose durch Manuel Torres in Führung gegangen.

Wolfsburg hatte zuvor bereits im Trainingslager in Südafrika die Testspiele gegen Ajax Cape Town mit 4:1 und Chippa United mit 4:3 gewonnen. Gegen den KSC überzeugte der Champions-League-Aspirant, der den Unfalltod von Mittelfeldspieler Junior Malanda verdauen muss, allerdings erst nach der Pause. Der 20 Jahre alte Belgier war am 10. Januar bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
1860-Investor Ismaik droht Hoeneß und dem FC Bayern
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Robben verrät: Dieser Spieler ist der unordentlichste FCB-Profi
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone
Bayern die Bestia Negra? „Das war mal“
Bayern die Bestia Negra? „Das war mal“

Kommentare