Champions League, 2. Spieltag

ZSKA Moskau gegen FC Bayern heute live im TV und Stream

+
Der FC Bayern muss am Dienstag in der Champions League wieder gegen den ZSKA Moskau ran. Das Bild zeigt Bayern-Spieler Mario Götze und den Moskauer Verteidiger Sergei Ignashevich beim letzten Aufeinandertreffen im November 2013.

München - Der FC Bayern muss am 2. Spieltag der Champions League bei ZSKA Moskau ran. Das Spiel läuft heute im TV, im Live-Stream und im Radio. Hier gibt es alle Informationen.

Update vom 28. September 2015: Nach der englischen Woche in der Bundesliga muss der FC Bayern in der Champions League gegen einen Gegner ran, den man schwerlich als Übermannschaft bezeichnen kann: Am Dienstag empfängt der FCB in der Allianz Arena den kroatischen Meister Dinamo Zagreb. Natürlich wollen die Bayern ihre CL-Gruppe ebenso dominieren, wie sie dies aktuell in der Bundesliga tun. Wie Sie das Spiel FC Bayern gegen Dinamo Zagreb live im TV und im Live-Stream sehen können, haben wir bereits zusammengefasst.  

Update vom 14. September 2015: In der Vorrunde der Champions League trifft ZSKA Moskau auch in der aktuellen Spielrunde auf einem deutschen Gegner. Nach dem FC Bayern ist es in der Saison 2015/2016 der VfL Wolfsburg. Das Hinspiel findet in der VW Arena statt. Wie Sie das Spiel VfL Wolfsburg gegen ZSKA Moskau live im TV und im Live-Stream sehen können, erfahren Sie in unserem TV- und Live-Stream-Guide.

Update vom 5. Mai 2015: Wenn der FC Barcelona den FC Bayern im Hinspiel des Halbfinales der Champions League empfängt, dann ist ein Fußball-Kracher so gut wie garantiert. Falls Sie noch nicht wissen, wo Sie die Begegnung verfolgen: Wir haben für Sie in einem Überblick zusammengefasst, wo Sie die Partie live und im Stream verfolgen können.

Update vom 4. Mai 2015: Für Pep Guardiola ist das Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona sicher ein besonderes: Er kehrt mit dem FC Bayern am Mittwoch zu dem Club zurück, bei dem er über 20 Jahre war. Wir versorgen Sie schon ab heute mit allen Infos rund um das Halbfinale - und zwar hier, in unserem Ticker.

Update vom 20. April: Im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales wird es ernst für den FC Bayern: 2:0 müssen die Münchner gegen den FC Porto gewinnen, sonst droht das Aus in der Königsklasse. Wo das Spiel im TV und im Live-Stream übertragen wird, verraten wir Ihnen hier.

Update vom 14. April: Es wird langsam heiß in der Champions League - die Viertelfinal-Duelle stehen an. Der FC Bayern tritt am Mittwoch beim portugiesischen Vertreter FC Porto an, der in dieser Saison in der "Königsklasse" noch kein Spiel verloren hat. Außerdem ist der FC Bayern schwer gebeutelt von Verletzungen. Dennoch reisen die Münchner optimistisch nach Porto. Wo Sie das Spiel live im TV oder per Live-Stream verfolgen können!

Update vom 25. November: Der FC Bayern tritt in der Champions League am heutigen Dienstag zum Gruppenphasen-Rückspiel bei Manchester City an. Im Hinspiel am 17. September setzten die Bayern sich daheim mit 1:0 durch. Wie Sie das Spiel heute sehen können, erfahren Sie in unserem umfangreichen TV- und Live-Stream Guide. Übrigens: Es gibt sogar eine Free-TV-Übertragung bei einem österreichischen Sender. 

Update vom 4. November: Am Mittwoch ist es wieder soweit: Der FC Bayern tritt in der Champions League gegen den AS Rom an. Beim Hinspiel vor einer Woche waren die Italiener chancenlos. Können die Münchner ihren 7:1-Erfolg noch einmal toppen? Wo Sie am Mittwoch um 20.45 Uhr live dabei sein können, verraten wir Ihnen in unserem großen Live-Stream-Überblick zur Partie FCB - AS Rom.

Am Dienstag gastiert der FC Bayern am zweiten Champions-League-Spieltag bei ZSKA Moskau. Der FC Bayern konnte am ersten Spieltag einen wichtigen 1:0-Sieg gegen Manchester City durch ein spätes Tor von Jerome Boateng einfahren. ZSKA Moskau dagegen kam im ersten Spiel gegen den AS Rom gehörig unter die Räder und wurde mit 1:5 aus dem Stadion gefegt. 

ZSKA Moskau wurde wegen wegen rassistischer Fans mit einem Geisterspiel gegen den FC Bayern bestraft. Und dies wird nicht im Luschniki-Stadion ausgetragen, das aktuell für die Fußball-WM 2018 in Russland umgebaut wird. Und auch nicht in der Ausweich-Arena Khimki, in die der Moskauer Verein vorübergehend ausquartiert wurde. Sondern im Lokomotive-Stadion.

Champions League: ZSKA Moskau gegen FC Bayern live auf Sky

Das Spiel des FC Bayern beim ZSKA Moskau wird in Deutschland live und exklusiv im TV und im Live-Stream vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. 

Wer sich nun fragt, warum das Spiel nicht wie das Champions-League-Match vorletzte Woche im Free-TV läuft: Das ZDF überträgt zwar zwei Heimspiele des FC Bayern in der Champions League - aber im Wechsel mit Spielen von Borussia Dortmund. Nachdem am ersten Spieltag der FC Bayern gegen Manchester dran war, zeigt das ZDF am zweiten Spieltag des Match Borussia Dortmund gegen RSC Anderlecht im Free-TV.

Die Partie von ZSKA Moskau gegen den FC Bayern läuft an diesem Abend auf Sky Sport 1 und Sky Sport HD 1. Die Übertragung beginnt um 17 Uhr. Anpfiff im Moskauer Chimki-Stadion ist um 18 Uhr.

Kai Dittmann wird das Spiel auf Sky aus Moskau kommentieren. Jan Henkel wird an diesem Abend im Sky-Studio moderieren. Als Experten werden unter anderem der frühere Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld sowie Erik Meijer erwartet. Eine Konferenz-Schaltung gibt es an diesem Spieltag nicht für das Bayern-Spiel, da dieses bereits gegen 20 Uhr endet. Die anderen Champions-League-Spiele, die in der Sky-Konferenz übertragen werden, beginnen erst um 20.45 Uhr.

Champions League: ZSKA Moskau gegen FC Bayern live im Stream auf Sky Go

Alle Sky-Kunden, die es nicht vor den Fernseher schaffen, haben zudem die Möglichkeit, die Partie via SkyGo auf mobilen Endgeräten wie Smartphone, Tablet oder Laptop zu verfolgen. Sky bietet diesen Dienst allen Abonnenten kostenlos an. Es ist jedoch zu beachten, dass es bisher noch keine Android-App für SkyGo gibt. Apple-User können dafür mit Geräten wie iPhone, iPod oder iPad die SkyGo-App installieren. 

Auch mit SkyGo ist das Geisterspiel zwischen ZSKA Moskau und dem FC Bayern auf den Sendern Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD zu sehen. Die Übertragung beginnt ebenfalls um 17 Uhr.
Alle Nutzer, die das Champions-League-Spiel mit SkyGo  verfolgen werden, sollten beachten, dass eine stabile WLAN-Verbindungvorhanden ist. Andernfalls könnten Datengebühren anfallen.  

Champions League: ZSKA Moskau - FC Bayern live im Radio auf Sport1.fm, B5 aktuell und WDR 2

Allen Radio-Fans oder denjenigen, die zur Anstoßzeit noch im Auto sitzen und das Spiel zwischen ZSKA Moskau und dem FC Bayern nicht sehen können, sei auch geholfen. Denn der kostenlose Sport-Radiosender Sport1.fm überträgt die Partie für alle Hörer live ab 17 Uhr - Reporter wird Franz Büchner sein. Eine App von Sport1.fm  für mobile Android-Endgeräte gibt es bei Google Play. Eine App für Apple-Geräte wie iPhone, iPad und iPod Touch gibt es bei iTunes. Sport1.fm  ist auch über das Internet zu empfangen.

Eine weitere Möglichkeit, das Spiel via Radio zu verfolgen, bietet B5 aktuell mit einer Audio-Übertragung ab 18 Uhr. Die Reporter Andre Siems und Philipp Eger berichten live von der Partie. Zu empfangen ist das Audio-Berichterstattung über UKW und DVB-S, sowie im Internet-Live-Stream des BR.

Auch der WDR (Westdeutsche Rundfunk) startet ab 17 Uhr eine Live-Übertragung aus Moskau, um von dem Champions-League-Spiel zu berichten. 

Einen Überblick mit allen legalen und kostenlosen Live-Stream-Angeboten im Internet haben wir hier für Sie zusammengestellt.

ZSKA Moskau gegen FC Bayern im Live-Ticker

Natürlich bieten wir Ihnen auch zum zweiten Gruppenspiel des FC Bayern in der Champions League beim ZSKA Moskau wieder einen Live-Ticker. In diesem Ticker verpassen Sie keinen wichtigen Moment. Hier finden Sie alle Infos, Tore und Hintergründe zum ersten Spiel der Bayern in der Champions League.

fro

Franz Rohleder

Franz Rohleder

E-Mail:franz.rohleder@merkur.de

Google+

auch interessant

Meistgelesen

Stimmen zum Sieg beim HSV: "Waren ungenau und langsam"
Stimmen zum Sieg beim HSV: "Waren ungenau und langsam"
FCB bangt um Hummels: "Habe Hoffnung, dass es wieder geht"
FCB bangt um Hummels: "Habe Hoffnung, dass es wieder geht"
Ancelotti: So plant er gegen Hertha BSC mit Robben
Ancelotti: So plant er gegen Hertha BSC mit Robben
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video

Kommentare