Fußball-Anhänger warfen mit Flaschen

Zwei Polizisten bei Krawallen von HSV-Fans verletzt

+
Vermummte Unbekannte liefern sich in der Halbzeitpause auf den Rängen mit der Polizei eine Auseinandersetzung.

Hamburg - Vor dem Bundesliga-Spiel des HSV gegen Bayern München ist es nach Angaben der Polizei zu einer Auseinandersetzung mit Fans gekommen, bei der zwei Polizisten verletzt wurden.

Die Beamten hätten versucht, eine Straße abzusperren, um die Hamburger und die Münchner Fußball-Fans zu trennen. Daraufhin seien sie von Anhängern des HSV mit Flaschen beworfen worden. Ein Beamter und eine Beamtin seien getroffen worden. Die Polizistin musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie ein Polizeisprecher weiter sagte.

In der Halbzeitpause gingen die Aggressionen weiter: Vermummte Unbekannte liefern sich auf den Rängen mit der Polizei eine Auseinandersetzung.

Auch in Bremen war es beim Spiel gegen Hertha BSC zu Ausschreitungen zwischen Polizei und Fans gekommen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
Arjen Robben gesteht: „Ich war froh, dass er drin war“
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
FCB ohne Chef-Stratege nach Mainz - Vidal dabei
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
RB Leipzig? Hoeneß sendet Kampfansage
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?

Kommentare