FCB-Forward zurück im Rhythmus

Thompson: Wieder in Schuss!

Basketball: Bundesliga 1. Spieltag: FC Bayern München - EWE Baskets Oldenburg am 02.10.2015 im Audi Dome in München (Bayern). Deon Thompson (l) von München hängt nach einem Korbleger am Korb. Foto: Andreas Gebert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Fühlt sich besser: Deon Thompson

München - Gießen ist abgehakt, jetzt liegt der Fokus auf Banvit Bandirma. Die Bayern müssen am Mittwoch wieder im Eurocup ran. Deon Thompson über die kommenden Wochen und seine eigene Leistung.

Bilbao, Gießen, Banvit Bandirma! Zugegeben, der einzige BBL-Gegner im derzeitigen Wochenplan der Bayern-Basketballer fällt sowohl namens- als auch qualitätstechnisch etwas aus der Reihe. Das hielt die Münchner allerdings nicht davon ab, am Sonntag eine gute Leistung abzuliefern. „Natürlich ist ein Team wie Gießen ein anderes Kaliber als unsere Eurocup-Gegner“, gab FCB-Forward Deon Thompson nach dem 88:68-Erfolg gegen den Tabellenelften zu. „Trotzdem muss man solche Spiele im Kontext sehen. Unser Ziel Nummer eins ist es, Meister zu werden. Und ein Meisterteam muss sich gegen jeden Gegner gut präsentieren.“

Diese Worte würden sicherlich auch Trainer Svetislav Pesic gefallen. Der Coach, der die Partie am Sonntag nutzte, um den jüngeren Spielern und dem lange verletzten Maximilian Kleber Spielpraxis zu verleihen, freute sich über das Endergebnis. „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden. Wir waren fokussiert und haben gut verteidigt. Das ist neben einem Sieg das Wichtigste.“

Auch Thompson, der nach eigener Aussage in den vergangenen Wochen noch nicht die Leistung erbringen konnte, die er von sich selbst fordert, war zufrieden. „Die erste Hälfte der Saison war nicht einfach für mich. Ich musste mich erst an meine Rolle im Team gewöhnen. Nun finde ich aber mehr und mehr zurück zu meinem Rhythmus. Das ist wichtig – gerade in dieser Zeit der Saison.“ Der 27-Jährige, der insgesamt 12 Punkte und drei Rebounds beisteuerte, spielt auf die großen Aufgaben an, die den Münchnern bevorstehen: Zum einen ist da der Einzug in die nächste Runde des Eurocup, zum anderen finden Ende Februar (20. und 21.) die Finals um den deutschen Pokal statt.

Lena Meyer

Lena Meyer

E-Mail:info@merkur.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Pesic: Zur Reha am Tegernsee
Pesic: Zur Reha am Tegernsee
Zipsers Plan für die NBA
Zipsers Plan für die NBA
Bulls wählen Zipser: Geht's jetzt ganz schnell?
Bulls wählen Zipser: Geht's jetzt ganz schnell?
NBA-Draft: Zipser als Nummer 48 nach Chicago
NBA-Draft: Zipser als Nummer 48 nach Chicago

Kommentare