Ein Spielmacher wird noch gesucht

Bayern-Basketballer warten auf Guard: "Könnte Sahnehäubchen sein"

+
FC-Bayern-Trainer Sasa Djordjevic.

München - Vor ihrem Auftaktspiel im Eurocup in St. Petersburg hoffen die Basketballer des FC Bayern, sich möglichst schnell mit einem neuen Spielmacher verstärken zu können.

Bei den Münchnern ist weiter ein Kaderplatz frei, der an einen dominanten ausländischen Guard gehen soll. Dieser soll dem Meister von 2014 in Bundesliga, Eurocup und Pokal zu Erfolgen und Titeln verhelfen. „Wir haben einen recht tiefen Kader, man braucht eine lange Bank und Spieler, die einspringen. Wir glauben aber, der neue Spieler könnte wirklich das Sahnehäubchen sein“, sagte Trainer Sasa Djordjevic der Deutschen Presse-Agentur. „Hoffentlich bekommen wir ihn in naher Zukunft.“

Die Münchner sondieren den Markt in den USA, wo Ende Oktober die reguläre Saison der NBA beginnt. Sollten es Spieler in der besten Liga der Welt bis dahin nicht in die Teamkader schaffen, könnten sie interessant für die Bayern werden. „Wir möchten noch ein bisschen warten“, sagte Djordjevic.

Dass sich noch kein NBA-Kandidat für seinen Club entschied, versteht der Serbe. „Die wollen es in der NBA versuchen, und diesen Traum kann man keinem Basketballer nehmen“, sagte er.

Nach vier Auftaktsiegen in der Bundesliga steht für die Bayern am Mittwoch (19.00 Uhr/MESZ) in St. Petersburg die erste Eurocup-Partie an. Mit einem Erfolg will sich die Djordjevic-Truppe eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die nächste Gruppenphase erarbeiten.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Fehlersuche nach der zweiten Niederlage
Fehlersuche nach der zweiten Niederlage
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht
Bayern verlieren in Bonn!
Bayern verlieren in Bonn!
Bayern-Basketballer gewinnen Topspiel - Korner: „Klassenunterschied“
Bayern-Basketballer gewinnen Topspiel - Korner: „Klassenunterschied“

Kommentare