FCB-Baskets wollen die Auftakt-Niederlage ausmerzen

Ein Euro-Sieg fürs Vergessen!

+
FCB-Kapitän Bryce Taylor

München - Das erste Eurocup-Heimspiel der Bayern steht an. Und das große Ziel ist klar: Die Münchner wollen mit einem Sieg gegen Murcia die Auftaktniederlage vergessen machen.

Der Eurocup-Fehlstart der FCB-Basketballer in St. Petersburg (77:80) ist nach dem Liga-Erfolg gegen Berlin (97:58) am vergangenen Sonntag fast vergessen. Fast… „Es ist immer extrem ärgerlich, ein Spiel so knapp zu verlieren, wie es vor einer Woche in St. Petersburg der Fall war“, sagt Danilo Barthel. „Das hängt einem schon ein wenig nach.“ Und genau deshalb soll auch auf dem europäischen Parkett Wiedergutmachung betrieben werden. Mittwoch Abend steht das erste Eurocup-Heimspiel an. Um 20.00 Uhr treffen die FCB-Baskets auf den spanischen Erstligisten Murcia.

Und auch, wenn das Team aus dem Südosten Spaniens vielleicht nicht jedem ein Begriff ist, dürfte schnell klar sein: Ein Selbstläufer wird’s auf keinen Fall. Das Team von Trainer Oscar Quintana startete – im Gegensatz zu den Bayern – mit einem 86:77-Erfolg über den montenegrinischen Meister Podgorica in den Eurocup. In der spanischen Liga reichte es bisher zu zwei Siegen und zwei Niederlagen. „Diese Mannschaft hat viel Energie und Qualität“, erklärt FCB-Coach Sasa Djordjevic. Das bestätigt auch FCB-Guard Anton Gavel. Der 31-Jährige spielte von 2006 bis 2008 für Murcia. „Das ist eine gute, tiefe Mannschaft. Wenn wir gegen sie gewinnen wollen, müssen wir wirklich alles abrufen“, gibt Gavel die Marschroute vor. Auf einen Spieler sollten er und seine Kollegen dabei ganz besonders achten. Die Spanier haben den argentinischen Nationalspieler Facundo Campazzo in ihren Reihen. Der Point Guard wurde von Real Madrid ausgeliehen. „Er ist derzeit einer der besten und schnellsten Point Guards in Europa, er kreiert viel für seine Mitspieler“, so Djordjevic. Zuletzt sorgte Campazzo im Duell mit Real Madrid für 19 Punkte und 14 Assists!

Wie man den flinken Argentinier stoppen kann? Natürlich in allererster Linie mit hundertprozentigem Einsatz in der Defensive. Djordjevic: „Wir wollen uns nicht ausschließlich am Gegner orientieren, sondern wieder unsere eigene Identität zur Geltung bringen. Unsere Basis wird dabei die Defensive sein, auf ihr baut alles auf.“ Genau das sei auch am vergangenen Sonntag der Schlüssel zum Erfolg über ALBA Berlin gewesen. „Wir müssen mit derselben Intensität gegen Murcia starten“, meint Barthel. Und mit einem Sieg den Eurocup-Fehlstart vollends vergessen zu machen.

lm

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bayern siegen gegen Malaga
Bayern siegen gegen Malaga
Renfroe verlässt die Bayern
Renfroe verlässt die Bayern
Bayreuth plant die Sensation
Bayreuth plant die Sensation
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht

Kommentare