So wollen die Bayern siegen

FCB: Drei Punkte für die letzten 16!

+
Sasa Djordjevic

München - Jetzt zählt’s! Die Bayern-Basketballer stehen vor ihrem wichtigsten Eurocup-Spiel bisher.

Jetzt zählt’s! Die Bayern-Basketballer stehen vor ihrem wichtigsten Eurocup-Spiel bisher. Mittwoch Abend um 20.00 Uhr treffen die Münchner erneut auf Zenit St. Petersburg – und könnten mit einem Erfolg im Audi Dome den Einzug in die Runde der besten 16 Teams vorzeitig perfekt machen. Einziges Problem: Gegen die Russen setzte es im ersten Eurocup-Duell dieser Saison die einzige Niederlage auf europäischem Parkett. Die Münchner verloren die Auswärtspartie im Oktober nach schwachem Start knapp mit 77:80. „Damals haben wir schnell mit fast 20 Punkten hinten gelegen“, erinnert sich FCB-Star Alex King. Trotz einer starken Aufholjagd hatten die Münchner keine Chance gegen das Team von Trainer Trainer Wasili Karasew. Das soll dieses Mal natürlich anders werden - und das ist wichtig dafür: 

1. Der Start: „Dieses Mal müssen wir sofort physisch spielen“, meint King. „Wir müssen den Ball viel bewegen und gut verteidigen, dann kommen wir in der Offense auch in unseren Rhythmus.“ Und das ist wichtig. Denn Mittwoch ist St. Petersburgs Star Ryan Toolson wieder mit an Bord. Er war Zenits bester Eurocup-Schütze der Vorsaison (durchschnittlich 18,5 Punkte pro Spiel) und im Hinspiel noch verletzt. Ihn gilt es von Anfang an zu kontrollieren. 

2. Die Konstanz: Es ist weiterhin das große Thema der Bayern. Das Team von Trainer Djordjevic muss seine Leistung über die vollen vierzig Minuten abliefern. „Wir haben diesbezüglich in den letzten beiden Spielen einen Schritt nach vorn gemacht“, findet der Coach. „Es ist uns gelungen, die Intensität hochzuhalten. Das muss auch gegen St. Petersburg so sein.“ 

3. Das Eins-gegen-Eins: „In dieser Hinsicht müssen wir uns noch weiter verbessern“, fordert Djordjevic. „Gerade gegen Teams wie St. Petersburg ist das Eins-gegen-Eins entscheidend.“ Der Serbe hofft hierbei auf die richtige Einstellung und eine Reaktion seiner Schützlinge. „Nach der Niederlage im Hinspiel werden meine Spieler bei der Ehre gepackt sein und mit Stolz in das Rückspiel gehen, davon bin ich überzeugt“, so der Coach. Es liegt an King & Co. diesen Worten nun Taten folgen zu lassen. 

Lena Meyer

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bayern siegen gegen Malaga
Bayern siegen gegen Malaga
Bayreuth plant die Sensation
Bayreuth plant die Sensation
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht
Die Steuertricks der Superstars: Fußball wieder im Zwielicht
Hoeneß für Verkleinerung der Basketball-Bundesliga
Hoeneß für Verkleinerung der Basketball-Bundesliga

Kommentare