Auf dem Hockenheimring

Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis von Deutschland jetzt live im TV und im Live-Stream

+
Lewis Hamilton hat durch seinen Sieg in Ungarn die WM-Führung übernommen.

Hockenheim - In der Formel 1 geht es vor der Sommerpause nochmal richtig zur Sache. Beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring will Nico Rosberg die WM-Führung zurückholen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Rennen heute live im TV und im Stream sehen.

Update vom 12. November 2016: Bleibt Nico Rosberg in São Paulo cool und holt sich seine erste Formel-1-Weltmeisterschaft? Sein teaminterner Rivale wird weiter dranbleiben. So können Sie den Großen Preis von Brasilien live im TV und Live-Stream ansehen.

Update vom 28. Oktober 2016: Der Große Preis von Mexiko 2016 verspricht Spannung, denn theoretisch könnte sich Nico Rosberg bereits am Sonntag zum neuen Weltmeister krönen. So sehen Sie den Grand Prix von Mexiko live im TV und im Live-Stream.

Update vom 22. Oktober 2016: Der Grand Prix in der Formel 1 findet am Sonntag in den USA statt. Hier erfahren Sie, wo Sie einschalten müssen, wenn Sie live im TV und im Stream dabei sein wollen.

Update vom 7. Oktober 2016: Fünf Saison-Rennen verbleiben noch bis zum Ende der WM-Saison. Lewis Hamilton kann theoretisch noch Weltmeister vor Nico Rosberg werden. Dafür muss er aber am Wochenende beim Rennen in Suzuka Punkte machen. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den Großen Preis von Japan live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 30. September 2016: Das Duell der Mercedes-Piloten ist ebenso spannend wie das unberechenbare Wetter in Malaysia: Wir erklären, wo sie das Rennen von Sepang live im TV und im Stream verfolgen können.

Update vom 2. September 2016: Neun Punkte trennen Nico Rosberg in der Gesamtwertung noch von Lewis Hamilton. Beim großen Preis von Italien am Wochenende gilt dennoch der Brite als Favorit. So können Sie das Formel-1-Rennen in Monza live im TV und Live-Stream sehen. 

Update vom 26. August 2016: Nico Rosberg schielt auf die Führung in der Gesamtwertung in der Formel 1. Dafür muss er schneller sein als Lewis Hamilton - und das will er schon in Spa sein. Wie Sie den Großen Preis von Belgien live im TV und im Live-Stream sehen, erfahren Sie hier.

In der Formel 1 geht es Schlag auf Schlag. Nach den Rennen in Spielberg/Österreich, Silverstone/Großbritannien und Budapest/Ungarn, steht mit dem Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring bereits das vierte Rennen im Juli auf dem Programm. Nach diesem vollgepackten Programm geht es dann in den wohlverdienten Sommerurlaub, bevor Ende August die zweite Saisonhälfte mit dem Großen Preis von Belgien in Spa-Francorchamps startet.

Vor allem für Nico Rosberg hat dessen Heimrennen besondere Brisanz. Auf ihm lastet großer Druck. Und das nicht nur aus dem Grund, weil der Mercedes-Pilot im gut 100 Kilometer entfernten Wiesbaden geboren worden ist und damit vor Heimkulisse fährt, sondern auch, weil er den Lauf seines Teamkollegen Lewis Hamilton stoppen muss. Nach vier Siegen in den ersten vier Rennen der Saison schien Rosberg nun die Oberhand bei den Silberpfeilen zu haben - nach zwei WM-Titeln Hamiltons in Folge. Doch seit dem Crash der beiden in Barcelona läuft es für den 31-jährigen Nico Rosberg nicht mehr so richtig rund. Weder in Kanada noch bei seinem zweiten Heim-Rennen in Monaco (dort wuchs Rosberg auf und lebt dort auch) kam er auf das Podest. Mit dem Sieg in Baku schien Rosberg die Wende zu schaffen, doch schon beim nächsten Rennen in Spielberg kollidierten die beiden Streithähne erneut. Rosberg fiel von Platz eins auf vier zurück, während Hamilton den Sieg holte, der "Krieg der Sterne" bekam eine weitere Episode. Auch in Silverstone und Budapest musste der Wahl-Monegasse seinem britischen Teamkollegen den Vortritt lassen und büßte damit die Führung in der Fahrerwertung um einen Punkt ein. Diese Führung direkt vor der einmonatigen Sommerpause zurückzuerobern, wäre ein deutliches Signal an Hamilton und ein Pluspunkt Rosbergs im Psychokrieg mit dem dreimaligen Weltmeister. 

Auch für Sebastian Vettel könnte es besser laufen. Sein Ferrari ist gegenüber den Mercedes nicht konkurrenzfähig, inzwischen droht Vettels Ex-Team Red Bull, den "Roten" den Rang als Silberpfeil-Jäger Nummer eins abzulaufen. Die versprochenen Siege konnte der viermalige Weltmeister bislang nicht liefern, das Maximum waren bislang drei zweite Plätze in China, Kanada und Baku. Die Red Bulls konnten mit Max Verstappen bereits einen Sieg in Barcelona feiern. 

Die Zukunft des Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring ist weiterhin ungewiss.

Formel 1: Der Große Preis von Deutschland jetzt live im Free-TV bei RTL

Der Kölner Privatsender RTL hält weiterhin die einzigen Live-Free-TV-Rechte an der Formel 1 in Deutschland. So wird natürlich auch der Heim-Grand-Prix in aller Ausführlichkeit gezeigt. Die Berichterstattung am Samstag startet um 13 Uhr mit einer Zusammenfassung des dritten Freien Trainings. Florian König wird, wie gewohnt, die Sendung moderieren, an seiner Seite steht Mercedes-Aufsichtsratvorsitzender und Ex-Weltmeister Niki Lauda als Experte. Auch Boxenreporter Kai Ebel ist natürlich vor Ort und wird O-Töne von Offiziellen und prominenten Gästen sammeln. Zu Beginn der Qualifikation übernehmen Heiko Wasser und Christian Danner an den Mikrofonen aus der Kommentatorenkabine.

Auch am Sonntag startet die Übertragung eine Stunde vor Rennbeginn. Von 13 Uhr an werden Florian König und Niki Lauda die Zuschauer mit aktuellen Infos und Hintergrundberichten auf das Rennen einstimmen. Zum Start wird erneut zu Wasser und Danner geschalten, die den Kommentar übernehmen.

Formel 1: Der Große Preis von Deutschland jetzt im Live-Stream von RTL

Alle Interessierten, die nicht die Möglichkeit haben, den Großen Preis von Deutschland live im Free-TV zu sehen, können das Geschehen über das Streamingportal TV Now im Internet verfolgen. Hier ist das gesamte Programm der RTL Group empfangbar, darunter RTL selbst, RTL II, n-tv, VOX. Für mobile Endgeräte gibt es dafür die eigene TV Now App, die es kostenlos im iTunes- und im Google Play Store zum Download bereitsteht.

Das Streamingangebot ist allerdings nicht kostenlos. Für 30 Tage ist das Programm kostenlos testbar, danach fallen pro Monat Kosten in Höhe von 2,99 Euro an. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Formel 1: Der Große Preis von Deutschland jetzt live im Pay-TV bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das komplette Wochenende live und in voller Länge. Am Freitag startet die Berichterstattung um 9:55 Uhr mit dem Ersten Freien Training auf Sky Sport 1 und Sky Sport HD 1. Auf den gleichen Kanälen läuft ab 13:55 Uhr dann auch das zweite Freie Training. Am Kommentatorenpult sitzen Sascha Roos und Experte Marc Surer. Als Moderatorin von der Strecke begrüßt Tanja Bauer. Am Samstag wird ab 10:55 Uhr die dritte Trainingssession übertragen, ab 13:50 Uhr das Qualifying. Auf den Kanälen Sky Sport 3 bis 6, sowie Sky Sport HD 3 bis 6 gibt es folgende Zusatzoptionen: Sky Onboard, Sky Pitlane, Sky Timing Page und Sky Track Positions. Am Rennsonntag starten die Vorberichte ab 13 Uhr, das Rennen selbst um 14 Uhr. Nach dem Grand-Prix wird es ab 16 Uhr Nachberichte, Highlights und Interviews geben.  

Formel 1: Der Große Preis von Deutschland jetzt im Live-Stream von Sky

Alle Sky-Kunden, die das Sport-Paket abonniert haben, können den Großen Preis von Deutschland zusätzlich via Internet über das Streamingangebot Sky Go verfolgen. Für mobile Endgeräte gibt es auch die Sky-Go-App bei iTunes und bei Google Play zum Herunterladen. 

Formel 1: Der Große Preis von Deutschland jetzt live im Free-TV bei n-tv

Der zur RTL Group gehörende Nachrichtensender n-tv überträgt live das zweite freie Training am Freitag. Um 13:55 Uhr beginnt die Live-Übertragung vom Hockenheimring. Bereits um 13:30 Uhr sendet n-tv ein 25-minütiges Magazin, namens "PS-Formel 1 Inside". Dort werden die Zuschauer auf das kommende Rennwochenende vorbereitet. Zudem werden exklusive Interviews und Blicke hinter die Kulissen der Formel 1 geliefert. 

Formel 1: Der Rennkalender 2016 im Überblick

Die bisherigen Rennen:

Datum

Grand Prix/Stadt

Erster

Zweiter

Dritter

20.03.2016

Australien/Melbourne

Nico Rosberg

Lewis Hamilton

Sebastian Vettel

03.04.2016

Bahrain/Sakhir

Nico Rosberg

Kimi Räikkönen

Lewis Hamilton

17.04.2016

China/Shanghai

Nico Rosberg

Sebastian Vettel

Daniil Kwjat

01.05.2016

Russland/Sotchi

Nico Rosberg

Lewis Hamilton

Kimi Räikkönen

15.05.2016

Spanien/Barcelona

Max Verstappen

Kimi Räikkönen

Sebastian Vettel

29.05.2016

Monaco/Monte Carlo

Lewis Hamilton

Daniel Ricciardo

Sergio Perez

12.06.2016

Kanada/Montreal

Lewis Hamilton

Sebastian Vettel

Valtteri Bottas

19.06.2016

Europa/Baku

Nico Rosberg

Sebastian Vettel

Sergio Perez

03.07.2016

Österreich/Spielberg

Lewis Hamilton

Max Verstappen

Kimi Räikkönen

10.07.2016

Großbritannien/Silverstone

Lewis Hamilton

Max Verstappen

Nico Rosberg

24.07.2016

Ungarn/Budapest

Lewis Hamilton

Nico Rosberg

Daniel Ricciardo

Die kommenden Rennen:

Datum

Grand Prix/Stadt

Start Qualifying (MESZ)

Start Rennen (MESZ)

29.-31.07.2016

Deutschland/Hockenheim

14 Uhr

14 Uhr

26.-28.08.2016

Belgien/Spa-Francorchamps

14 Uhr

14 Uhr

02.-04.09.2016

Italien/Monza

14 Uhr

14 Uhr

16.-18.09.2016

Singapur/Singapur

15 Uhr

14 Uhr

30.09.-02.10.2016

Malaysia/Sepang

11 Uhr

9 Uhr

07.-09.10.2016

Japan/Suzuka

8 Uhr

7 Uhr

21.-23.10.2016

USA/Austin

20 Uhr

21 Uhr

28.-30.10.2016

Mexiko/Mexiko-Stadt

19 Uhr

20 Uhr

11.-13.11.2016

Brasilien/São Paolo

17 Uhr

17 Uhr

25.-27.11.2016

Vereinigte Arabische Emirate/Abu Dhabi

14 Uhr

14 Uhr

tor

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Formel 1: So endete der Große Preis von Abu Dhabi
Formel 1: So endete der Große Preis von Abu Dhabi
Pressestimmen: „Rosbergs Liebesbeschluss macht ihn noch größer“
Pressestimmen: „Rosbergs Liebesbeschluss macht ihn noch größer“
Motorrad-Star Rossi zu Rosbergs Rücktritt: „Bewerbe mich“
Motorrad-Star Rossi zu Rosbergs Rücktritt: „Bewerbe mich“
„Der Triumph der Schildkröte über den Hasen“
„Der Triumph der Schildkröte über den Hasen“

Kommentare