Der GP live bei RTL und Sky

Formel 1: Der große Preis von Kanada jetzt im Free-TV und Live-Stream

+
Rosberg oder Hamilton? Der Zweikampf der Mercedes-Piloten geht in Kanada in die nächste Runde.

Montreal - Nico Rosberg hofft beim großen Preis von Kanada auf den dritten Sieg in Folge. Hier können Sie das Rennen jetzt im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 28. Mai 2016: Nico Rosberg, Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel? Wer gewinnt den Großen Preis von Monte Carlo am Sonntag? Oder kann Max Verstappen seinen Erfolg von Barcelona wiederholen? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den Großen Preis der Formel 1 am Sonntag live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 13. Mai 2016: Die Formel 1 wird weiterhin von Mercedes dominiert. Fährt Nico Rosberg in Barcelona seinen fünften Sieg in Folge ein? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den Großen Preis von Spanien der Formel 1 live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 30. April 2016: Sieg-Hattrick für den derzeit schnellsten Deutschen der Welt: Nachdem Nico Rosberg in den ersten drei Rennen der Saison siegte, will er diese Serie auch in Sotschi fortsetzen. So können Sie den Großen Preis von Russland am Sonntag live im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 16. April 2016: Der Große Preis in der Formel 1 findet am Sonntag in China statt. So sehen Sie das F1-Rennen live im TV und Live-Stream.

Update vom 19. März 2016: Die Formel 1 startet an diesem Wochenende in die neue Saison 2016. Hat Lewis Hamilton ein Abo auf den Titel? Welche Rolle spielt Sebastian Vettel (noch)? Wie Sie den Großen Preis von Australien live im TV und im Live-Stream sehen können, haben wir bereits zusammengefasst.

Update vom 25. Juli 2015: Lewis Hamilton weist auf dem Hungaroring eine beeindruckende Bilanz auf. Mit vier Siegen glückten dem Briten auf dem welligen Kurs genauso viele Erfolge wie Rekordchampion Michael Schumacher. Schafft der Brite am Sonntag Triumph Nummer fünf? Hier steht, wie Sie live beim Großen Preis von Ungarn mitfiebern können!

Nico Rosberg und Lewis Hamilton - bisher liefern sich die beiden Mercedes-Piloten in dieser Saison einen erbitterten Zweikampf. Die letzten beiden Rennen (in Spanien und Monaco) gewann der Deutsche und verkürzte damit den Abstand auf seinen Teamkollegen in der WM-Wertung auf 10 Punkte. Am Sonntag möchte Rosberg nun beim großen Preis von Kanada seinen dritten Saisonsieg feiern.

Die Strecke in Montreal liegt Hamilton allerdings. Dreimal triumphierte der Brite bereits in Kanada. Nach der Taktik-Panne im letzten Rennen will Hamilton diesen Sonntag wieder angreifen.

Es läuft also auf das nächste Privatduell der Silberpfeil-Piloten hinaus. Das Rennen in Kanada startet in Deutschland durch die Zeitverschiebung um 20.00 Uhr und eignet sich somit als perfekter Abschluss für das lange Wochenende. Hier können Sie den Grand Prix live im TV und als Stream im Internet zu sehen.

Formel 1: Der große Preis von Kanada jetzt live im Free-TV bei RTL

Motorsportfreunde sind am Sonntagabend bei dem Privatsender RTL richtig. Schon eine Stunde vor dem Rennen versorgen Sie Moderator Florian König und Boxenreporter Kai Ebel ab 19.05 Uhr im Formel 1: Countdown mit allen wichtigen Infos zu dem Rennen. Natürlich darf dabei auch Experte Niki Lauda nicht fehlen. Wer könnte eine bessere Prognose zum Zweikampf zwischen Hamilton und Rosberg liefern als der Mercedes-Aufsichtsratschef?

Wenn um 20.00 Uhr der Startschuss zum großen Preis von Kanada fällt, übernehmen bei RTL die Kommentatoren Heiko Wasser und Christian Danner. Sie werden die Zuschauer durch das Rennen führen. Und auch danach bleibt der Kölner Privatsender an der Strecke: Ab 21.45 Uhr zeigt RTL die Siegerehrung sowie Highlights des Rennens.

Formel 1: Der große Preis von Kanada jetzt live im TV bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky berichtet ebenfalls live vom großen Preis von Kanada. Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 18.30 Uhr. Moderator Simon Südel und Reporterin Tanja Bauer stimmen die Formel-1-Fans auf Sky Sport 2 und Sky Sport 2 HD auf das Rennen ein. Dort wird ab 20.00 Uhr auch das Rennen übertragen, kommentiert von Sascha Roos und Experte Marc Surer. Ab 22.00 Uhr zeigt Sky auf dem gleichen Kanal Analysen und Interviews zum großen Preis von Kanada. 

Doch damit allein begnügt sich der ismaninger Privatsender nicht. Sky liefert zusätzliche Einstellungen und Bilder direkt auf den Fernsehbildschirm der Zuschauer. Bilder von den Boxenstopps sehen und die Funksprüche der Piloten und Teamchefs sehen? Die Pitlane auf Sky Sport 5 und Sky Sport 5 HD macht's möglich. Die genauen Zeiten aller Fahrer sehen Formel-1-Fans auf der Timing Page auf Sky Sport 6 und Sky Sport 6 HD und eine Übersichtskarte mit allen Positionen finden Sie auf Sky Sport 7 und Sky Sport 7 HD. Die spektakulärste Aussicht wird allerdings auf Sky Sport 4 und Sky Sport 4 HD geboten: Mit der Onboard-Kamera können Sie dort das Rennen unter anderem aus der Sicht der Piloten verfolgen.

Auch die Kollegen aus unseren deutschsprachigen Nachbarländern Österreich und Schweiz berichten vom großen Preis von Kanada. Das Rennen wird also nicht nur im deutschen Fernsehen gezeigt, sondern auch im österreichischen ORF eins und dem Schweizer Sender SF2.

Formel 1: Der große Preis von Kanada jetzt im Live-Stream

Über den Streamingdienst SkyGo können Sky-Kunden den großen Preis von Kanada auch im Internet sehen. Dazu benötigen Sie nur die SkyGo-App, die es bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte) gibt. Wer ein Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem hat, muss allerdings beachten, dass die App noch nicht auf allen Geräten funktioniert.

RTL bietet seit 2015 keine Live-Streams der Formel 1 mehr an, deswegen müssen Motorsportfans ohne Sky-Abonnement auf andere Alternativen zurückgreifen. Im Internet finden sich zahlreiche Live-Streams, die sind aber oft nicht nur von mangelhafter Qualität, sondern können zudem den Computer durch Viren oder Ähnliches beschädigen. Wer solche Angebote nutzt, bewegt sich außerdem in einer rechtlichen Grauzone. Daher gilt: Am besten an dieser Übersicht legaler Sport-Streams orientieren.

Generell ist es bei der Benutzung eines Live-Streams wichtig, auf eine stabile WLAN-Verbindung zu achten. Ansonsten kann das Datenvolumen des Streams schnell das Kontingent des Mobilfunkvertrags aufbrauchen. 

sr           

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Pressestimmen: „Rosbergs Liebesbeschluss macht ihn noch größer“
Pressestimmen: „Rosbergs Liebesbeschluss macht ihn noch größer“
Motorrad-Star Rossi zu Rosbergs Rücktritt: „Bewerbe mich“
Motorrad-Star Rossi zu Rosbergs Rücktritt: „Bewerbe mich“
„Der Triumph der Schildkröte über den Hasen“
„Der Triumph der Schildkröte über den Hasen“
Wehrlein Favorit auf die Rosberg-Nachfolge: „Ich bin bereit“
Wehrlein Favorit auf die Rosberg-Nachfolge: „Ich bin bereit“

Kommentare