Es geht um die Geldverteilung

Kleine F1-Teams reichen Beschwerde bei der EU ein

+
Felipe Nasr (vorne) im Sauber vor Sergio Perez im Force India während des Großen Preises von Japan am Sonntag.

Köln - Die Formel-1-Teams Sauber und Force India haben bei der EU-Wettbewerbskommission eine Beschwerde über die Verteilung der Einnahmen in der Königsklasse des Automobilsports eingereicht.

auch interessant

Meistgelesen

Michael Schumacher: Mit diesem Trick kam er in Formel 1
Michael Schumacher: Mit diesem Trick kam er in Formel 1
Teamkollege enteilt: Rosberg in Spa unter Zugzwang
Teamkollege enteilt: Rosberg in Spa unter Zugzwang
Rosberg-Neuanfang nach der Sommerpause
Rosberg-Neuanfang nach der Sommerpause
Aussichten der vier Deutschen beim Grand Prix von Belgien
Aussichten der vier Deutschen beim Grand Prix von Belgien

Kommentare