Ecclestone-Prozess

Gribkowsky wollte Geheimdienst einschalten

+
Gerhard Gribkowsky

München - Nach knapp drei Wochen Pause musste sich Formel-1-Boss Ecclestone wieder auf den Weg nach München machen: Im Bestechungsprozess gegen den 83-Jährigen ging es wieder einmal um den Hauptbelastungszeugen Gribkowsky - und dessen geheime Kontakte.

auch interessant

Meistgelesen

Michael Schumacher: Mit diesem Trick kam er in Formel 1
Michael Schumacher: Mit diesem Trick kam er in Formel 1
Brawn zum Schumi-Jubiläum: "Außergewöhnliche 25 Jahre"
Brawn zum Schumi-Jubiläum: "Außergewöhnliche 25 Jahre"
Teamkollege enteilt: Rosberg in Spa unter Zugzwang
Teamkollege enteilt: Rosberg in Spa unter Zugzwang
Rosberg-Neuanfang nach der Sommerpause
Rosberg-Neuanfang nach der Sommerpause

Kommentare