Fake-Account vermeldet Vollzug

Verwirrung um Vettel-Wechsel zu Ferrari

Sebastian Vettel wird zur Scuderia Ferrari wechseln. Foto: Jan Woitas
+
Sebastian Vettel.

Abu Dhabi - Ein gefälschter Account beim Kurznachrichtendienst Twitter hat am Mittwoch eine Falschmeldung über den Wechsel von Sebastian Vettel zu Ferrari verbreitet.

Der Account vermeldete den erwarteten Transfer des aktuellen Red-Bull-Piloten zum italienischen Formel-1-Traditionsteam schon als perfekt. Die dpa übernahm die Nachricht, die sich danach im Internet verbreitete. Auf dem offiziellen Ferrari-Kanal bei Twitter war Stunden zuvor angekündigt worden, dass etwas Wichtiges geschehen werde: „Wechsel liegen in der Luft.“ Der Wechsel von Vettel zu Ferrari gilt als beschlossene Sache.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Nowitzki und Vettel treten zu Ehren von Schumacher an
Nowitzki und Vettel treten zu Ehren von Schumacher an
Rosberg lässt Frage nach Gespräch mit Hamilton offen
Rosberg lässt Frage nach Gespräch mit Hamilton offen
Rosberg sieht Verhältnis zu Hamilton nach Crash unverändert
Rosberg sieht Verhältnis zu Hamilton nach Crash unverändert
Hamilton auf Platz eins im ersten Training
Hamilton auf Platz eins im ersten Training

Kommentare