Zweitliga-Zusammenfassung

Terodde schießt Bochum an die Spitze

+
Simon Terodde (r.) knipste Bochum zum Sieg in Braunschweig.

München - Dank Simon Terodde siegt Bochum in Braunschweig und springt auf Platz 1 der Tabelle. Ingolstadt entführt drei Punkte aus Sandhausen, die Löwen warten weiter auf ihren ersten Sieg - die Zusammenfassung.

Der VfL Bochum hat sich am Sonntag durch ein 2:1 (1:1) beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga gesetzt. Die Westfalen weisen acht Punkte auf und führen aufgrund der mehr erzielten Tore vor dem FC Ingolstadt und RB Leipzig (alle acht Zähler) das Klassement an.

Ingolstadt gewann 3:0 (1:0) beim SV Sandhausen. Vierter ist Aufsteiger Darmstadt 98 nach dem 1:1 (1:0) bei 1860 München. Die ersten sechs Teams weisen allesamt acht Punkte auf.

Terodde knipst und knipst

Dank der Saisontore fünf und sechs von Simon Terodde hat Bochum seinen ersten Sieg in Braunschweig seit 30 Jahren gefeiert. Die Gäste gewannen das Duell der ehemaligen Bundesligisten vor 22.275 Zuschauern im fast ausverkauften Eintracht-Stadion nicht unverdient und bleiben damit weiterhin ungeschlagen.

VfL-Torjäger Terodde brachte die Westfalen in der fünften Minute mit einem Schuss unter die Latte nach guter Vorarbeit des slowakischen Nationalspielers Stanislav Sestak früh in Führung. Für den Ausgleich sorgte Mirko Boland, der Mittelfeldspieler schloss in der 17. Minute einen Alleingang mit einem ebenso sehenswerten wie unhaltbaren Flachschuss erfolgreich ab. 13 Minuten vor dem Abpfiff war Terodde erneut zur Stelle, diesmal mit einem Kopfball aus kurzer Distanz.

Das sind die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Das sind die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers 

Ingolstadt hat sich mit dem dritten Sieg im vierten Spiel in der Spitzengruppe festgesetzt. Stefan Lex erzielte bereits in der siebten Minute nach einem langen Pass von Alfredo Morales das frühe Führungstor für die Gäste. Lukas Hinterseer sorgte in der 60. Minute für das 2:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Lex (79.). Sandhausen ist Vorletzter.

Das Tor des Tages für die Darmstädter erzielte wieder einmal Drittliga-Torschützenkönig Dominik Stroh-Engel (31.), der nun schon vier Saisontore auf dem Konto hat und damit zwei Drittel als 98-Treffer erzielt hat. Rubin Okotie (54.) markierte den Ausgleich für die Löwen und war ebenfalls zum vierten Mal in dieser Spielzeit erfolgreich.

sid

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream
So sehen Sie Real Madrid gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
So sehen Sie FC Barcelona gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie FC Barcelona gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und im Live-Stream
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?

Kommentare