Adler hakt DFB-Team quasi ab: "Bin kein Träumer"

+
Rená Adler gibt sich keinen Illusionen hin.

Hamburg - Torhüter Rene Adler (29) hat das Kapitel Nationalmannschaft für sich persönlich quasi abgeschlossen. Der Keeper des HSV rechnet nicht mehr mit einem Comeback in der Auswahl des DFB.

„Ich bin kein Träumer, sondern kann die Situation realistisch einschätzen und setze mich nicht unter Druck“, sagte René Adler in einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt: „2015 werde ich 30, viele junge Torhüter drängen nach.“

Sein letztes Länderspiel hatte der zwölfmalige Nationalspieler vor über einem Jahr am 29. Mai 2013 gegen Ecuador (4:2) bestritten. „Wenn es das also für mich war, dann hatte ich eine schöne Zeit, auch wenn sicher mehr drin gewesen wäre“, sagte Adler, der vor zwei Jahren von Bayer Leverkusen nach Hamburg gewechselt war und nach überstandener Bandscheibenverletzung in seine dritte HSV-Saison startet.

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

sid

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare