Österreicher verlieren bei Malmö FF

Arsenal in Champions League - Salzburg scheitert

+
Der Einsatz hat sich gelohnt. Arsenals Mittelfeldspieler Mathieu Flamini setzt sich im Match gegen Istanbul per Kopf durch.

Berlin - Dauergast FC Arsenal hat sich erneut für die Champions League qualifiziert. Der Verein der Fußball-Weltmeister Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski zitterte sich am Mittwoch zu einem 1:0 gegen Besiktas Istanbul.

Das Hinspiel des Londoner Vereins gegen Istanbul in der Vorwoche war torlos geblieben.

Erneut gescheitert ist Österreichs Meister FC Salzburg, der nach seinem 2:1-Hinspielsieg mit 0:3 (0:2) bei Malmö FF unterlag. Athletic Bilbao zog durch ein 3:1 (0:0) gegen den SSC Neapel in die Gruppenphase der Königsklasse ein.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare