Champions League: Das Viertelfinale

So sehen Sie Atlético Madrid gegen den FC Barcelona jetzt live im TV und Live-Stream

+
Spielentscheidende Szene im Hinspiel: Fernando Torres (r.) sieht vom Deutschen Schiedsrichter Felix Brych die Ampelkarte.

Madrid - Der FC Barcelona muss zum Rückspiel im Viertelfinale der Champions League zu Atlético Madrid. In unserem Guide erfahren Sie, wo es das Spiel jetzt zu sehen gibt.

Update vom 27. Mai 2016: Auf dem Weg ins Finale der Champions League hat Atlético Madrid nach dem FC Barcelona auch den FC Bayern ausgeschaltet. Im Endspiel wartet Stadtrivale Real Madrid. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Real Madrid gegen Atlético Madrid live im TV und Live-Stream sehen können.

In Madrid steht das Rückspiel zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona auf dem Plan. Die Spiele zwischen den beiden Teams waren in der jüngeren Vergangenheit immer sehr enge Partien (siehe Tabelle unten). Auch das Hinspiel in Barcelona war über die gesamte Spielzeit eine offene Angelegenheit, doch am Ende hatte der FC Barcelona dank eines gute aufgelegten Luis Suárez die Nase vorne. Am Ende gewannen die Katalanen mit 2:1.

Für das Rückspiel gibt dies den Katalanen eine gute Ausgangsposition: Jeder Auswärtssieg von Barcelona und jedes Unentschieden würde dem FC Barcelona zum Weiterkommen reichen. Auch eine Niederlage mit einem Tor könnte sich der FC Barcelona leisten, wenn Lionel Messi und Co. mindestens zwei Tore erzielen. Ein frühes Tor für die Gastgeber würde viel Spannung in die Partie bringen. Allerdings scheint es schwer vorstellbar, dass Atlético Madrid die starke Barca-Offensive um Weltfußballer Lionel Messi über 90 Minuten komplett in den Griff bekommt. Viel Kritik musste im Hinspiel der deutsche Schiedsrichter Felix Brych nach der harten Entscheidung einstecken, Atléticos Stürmer Fernando Torres in der 35. Minute mit Gelb-Rot vom Platz zu schicken. Der spanische Nationalstürmer wird Atlético Madrid im Rückspiel fehlen.

Atlético Madrid - FC Barcelona: Champions League jetzt live auf Sky

Das rein spanische Duell zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona fällt zwar auf einen Mittwoch. Da aber die Partie Benfica Lissabon - FC Bayern München übertragen wird, ist das spanische Duell nicht im deutschen Free-TV zu sehen. Alle Kundes des Pay-TV-Sender Sky müssen natürlich nicht auf das Spiel zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona verzichten. Auf dem Pay-TV-Sender gibt es das Spiel aus dem Estadio Vicente Calderón live und in voller Länge.

Bereits ab 19.30 Uhr berichtet Sky über die beiden Mittwochspiele, allerdings nicht aus dem Stadion, sondern aus den Sky-Studios in Ismaning. Moderiert wird die Sendung von Jessica Kastrop, die von Sky-Taktik-Experte Erik Meijer unterstützt wird. Als Gäste sind unter anderem Lothar Matthäus und Armin Veh im Studio. Der Fokus der Berichterstattung wird sich zwar um die Partie Benfica Lissabon - FC Bayern München drehen, allerdings kommt auch das Spiel Atlético Madrid - FC Barcelona nicht zu kurz. Auch während der Halbzeit und nach dem Spiel überträgt Sky aus den Studios in Ismaning. Dort wird die Partie, zusammen mit den Expertenmeinungen und Stimmen aus dem Stadion übertragen.

Sky Kunden haben wie gewohnt die beiden Optionen das Spiel Atlético Madrid - FC Barcelona in der Einzel- oder Konferenzoption zu sehen. Für alle Fußball-Fans die sich nur für das Spiel der beiden spanischen Vereine interessieren ist Sky Sport HD 3 oder Sky Sport 3 der richtige Sender. Hier kommentiert Marcel Reif die Partie. Auf Sky Sport HD 1 oder Sky Sport 1 läuft die Konferenz. Hier wird das Spiel aus Madrid von Michael Born kommentiert. Er wechselt sich mit Martin Groß ab, der das Spiel Benfica Lissabon - FC Bayern München in der Konferenz kommentiert.

Atlético Madrid - FC Barcelona: Champions League jetzt im Live-Ticker via SkyGo

Neben dem TV-Angebot haben alle Sky-Abonnenten auch die Möglichkeit, die Champions League im Internet live mitzuverfolgen. Auch das Champions-League-Spiel zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona können alle Sky-Kunden über das Online-Angebot des Pay-TV-Seders im Live-Stream via SkyGo verfolgen. Durch dieses Angebot sind die Fußball-Fans mit einem Sky-Abonnement nicht an den heimischen Fernseher gebunden, sondern können das Spiel Atlético Madrid - FC Barcelona auf den verschiedenen Endgeräten verfolgen.

Auf dem Laptop lässt sich SkyGo über alle gängigen Internetbrowser öffenen. Sky-Kunden mit einem Endgerät der Firma Apple wie iPad, iPod oder iPhone müssen sich die entsprechende Applikation SkyGo kostenlos im iTunes-Store herunterladen. Alle Sky-Kunden mit einem Android-Betriebssystem werden dementsprechend, ebenfalls kostenlos im Google-Play-Store fündig. Allerdings ist die SkyGo-App nicht mit allen Geräten mit einem Android-Betriebssystem kompatibel. Eine Übersicht, auf welchen Geräten die SkyGo-App funktionieren sollte, finden Sie hier.

Atlético Madrid - FC Barcelona: Champions League jetzt im Live-Ticker ohne SkyGo

Alle Fußball-Fans, die nicht über ein Sky-Abonnement verfügen, müssen jedoch nicht zwingend auf die Partie Atlético Madrid - FC Barcelona verzichten. Auch zu diesem Spiel wird es im Internet wieder zahlreiche kostenlose Live-Streams geben. Allerdings darf hier keine Bild- und Tonqualität wie beim Pay-TV-Anbieter SkyGo erwartet werden. Zudem sind kostenlose Fußball-Live-Streams oft mit viel Werbung versehen.

Zudem gibt es einen weiteren Punkt, der beachtet werden muss. Denn die Legalität der Nutzung kostenloser Live-Streams ist nach wie vor sehr umstritten. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier. Fußball-Fans, die jedoch auf Nummer sicher gehen wollen, können sich jedoch an unserer Liste orientieren. Hier sind einige legale und kostenlose Live-Streams aufgelistet.

Wichtig: Egal ob kostenpflichtig oder kostenlos: Ein Live-Stream verbraucht eine sehr hohe Datenmenge - das Kontingent eines herkömmlichen Mobilfunkvertrags ist damit schnell aufgebraucht. Achten Sie deswegen beim Streamen unbedingt auf eine stabile WLAN-Verbindung.

Atlético Madrid - FC Barcelona: Die vergangenen zehn Duelle

Spiele zwischen Atlético Madrid und dem FC Barcelona waren in der jüngeren Vergangenheit meist eine enge Sache. In den vergangenen vier Partien konnte sich jedoch jeweils der FC Barcelona durchsetzen. Im bisher einzigen Duell in der Champions League setzte sich jedoch der Hauptstadtklub durch und zog in der Saison 2013/14 ins Halbfinale ein.

Wettbewerb

Saison

Datum

Begegnung

Ergebnis

Primera Division, 35. Spieltag

2012/13

12.05.2013

Atlético Madrid - FC Barcelona

1:2 (0:0)

Primera Division, 19. Spieltag

2013/14

11.01.2014

Atlético Madrid - FC Barcelona

0:0 (0:0)

Champions League, Viertelfinale

2013/14

01.04.2014

FC Barcelona - Atlético Madrid

1:1 (0:0

Champions League, Viertelfinale

2013/14

09.04.2014

Atlético Madrid - FC Barcelona

1:0 (1:0)

Primera Division, 38. Spieltag

2013/14

17.05.2014

FC Barcelona - Atlético Madrid

1:1 (1:0)

Primera Division, 18. Spieltag

2014/15

11.01.2015

FC Barcelona - Atlético Madrid

3:1 (2:0)

Primera Division, 37. Spieltag

2014/15

17.05.2015

Atlético Madrid - FC Barcelona

0:1 (0:0)

Primera Division, 3. Spieltag

2015/16

12.09.2015

Atlético Madrid - FC Barcelona

1:2 (0:0)

Primera Division, 22. Spieltag

2015/16

30.01.2016

FC Barcelona - Atlético Madrid

2:1 (2:1)

Champions League, Viertelfinale

2015/16

05.04.2016

FC Barcelona - Atlético Madrid

2:1 (0:1)

Dank Suárez: Barcelona mit guten Halbfinal-Chancen

mko

auch interessant

Meistgelesen

Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Hamburger SV gegen Werder Bremen: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So sehen Sie den Clasico live im TV und im Live-Stream
FC Barcelona gegen Real Madrid: So sehen Sie den Clasico live im TV und im Live-Stream

Kommentare