Beleidigungen

Balotelli muss 10.000 Euro Strafe zahlen

+
Der italienische Fußball-Nationalstürmer Mario Balotelli muss wegen Beleidigung 10.000 Euro Strafe zahlen.

Mailand - Der italienische Fußball-Nationalstürmer Mario Balotelli hat erneut eine Strafe erhalten. Die italienische Liga verurteilte Balotelli am Montag zur Zahlung von 10.000 Euro.

Der Angreifer mit afrikanischen Wurzeln hatte am Sonntag beim 2:1-Sieg des AC Mailand in Cagliari mit einer obszönen Geste auf rassistische Beleidigungen durch die heimischen Fans reagiert. Cagliari erhielt dafür eine Platzsperre für ein Spiel, allerdings wurde diese Sanktion zur Bewährung ausgesetzt, da es der erste derartige Vorfall im Sant'Elia-Stadion war. Die Fans hatten Balotelli beleidigt, nachdem ihm kurz vor Schluss der 1:1-Ausgleich gelungen war.

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EM 2016: Die Kader-Nominierung des DFB jetzt live im TV und Live-Stream
EM 2016: Die Kader-Nominierung des DFB jetzt live im TV und Live-Stream
Der erweiterte DFB-Kader für die EM 2016: Wer ist drin? Wer nicht?
Der erweiterte DFB-Kader für die EM 2016: Wer ist drin? Wer nicht?
MSV Duisburg - Würzburger Kickers: Die Relegation jetzt live im TV und Live-Stream
MSV Duisburg - Würzburger Kickers: Die Relegation jetzt live im TV und Live-Stream
Desailly rühmt Coman - Thema Ribéry "ist durch"
Desailly rühmt Coman - Thema Ribéry "ist durch"

Kommentare