Genaue Diagnose steht fest

Kampl fällt mit Wadenbeinbruch länger aus

+
Kevin Kampl fehlt Bayer Leverkusen mehrere Wochen.

Leverkusen - Es ist schlimmer als der zunächst diagnostizierte Muskelfaserriss. Bayer Leverkusen muss lange auf Kevin Kampl verzichten. Der Slowene zog sich die Verletzung bei der Niederlage gegen den BVB zu.

Bayer Leverkusen muss längere Zeit auf Mittelfeldspieler Kevin Kampl verzichten. Der slowenische Nationalspieler zog sich am 21. Februar im Ligaspiel gegen Borussia Dortmund (0:1) in einem Zweikampf einen Bruch des linken Wadenbeins zu. Das gab der Bundesliga-Sechste am Montag nach einer erneuten CT-Untersuchung bekannt.

In der Vorwoche war bei dem 25-Jährigen zunächst ein Muskelfaserriss sowie ein Knochenödem mit prognostizierter Ausfallzeit von zwei bis drei Wochen diagnostiziert worden.

SID

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Tuchel stinksauer: "Das war ein einziges Defizit"
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel

Kommentare