Bayern feiern Pep - Rummenigge: "FCB als Freund verlassen"

+
Pep Guardiola trainiert in der nächsten Saison Manchester City. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Der scheidende Fußball-Trainer Pep Guardiola ist auf der internen Meisterfeier des FC Bayern München gefeiert worden. "Danke für drei überragende Jahre. Du wirst den FCB als Freund verlassen", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Postpalast München.

Der Spanier Guardiola, der in der nächsten Saison Manchester City betreut, wurde mit stehend dargebrachten Ovationen bedacht. "Wir haben eine tolle Mannschaft, sie passt wunderbar zusammen. Es ist kein Zufall, dass sie immer weitermarschiert", sagte Rummenigge und stellte fest: "Es war eine Saison, wie man sie sich nur wünscht."

Die Bayern-Profis feierten ihren vierten Titelgewinn hintereinander ausgelassen, Kapitän Philipp Lahm erklärte: "Jeder Spieler kann stolz sein, Teil dieses Großen und Ganzen zu sein". Und Thomas Müller blickte schon voraus auf das Pokalfinale am kommenden Samstag gegen Borussia Dortmund in Berlin: "Es gibt noch ein Ziel!" Am Sonntag präsentiert sich das Team des Rekordmeisters aber erst einmal auf dem Münchner Rathausbalkon.

FC Bayern auf Twitter

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare