Beckenbauer kontert Hoeneß: "Das wird eine grandiose WM"

Franz Beckenbauer (hinten) und Uli Hoeneß auf der Jahreshauptversammlung
+
Franz Beckenbauer (hinten) und Uli Hoeneß auf der Jahreshauptversammlung

Stuttgart - Franz Beckenbauer hat die Kritik von Uli Hoeneß an der Fußball-WM in Südafrika erneut deutlich zurückgewiesen und eine “grandiose Weltmeisterschaft“ im Sommer vorausgesagt.

“Man muss dem Land einfach eine Chance geben. Jetzt sind die Südafrikaner soweit, sie können es“, sagte Beckenbauer auf dem DFB-Medienworkshop am Donnerstag in Stuttgart. Bayern-Präsident Hoeneß hatte die Vergabe der WM an den Kap-Staat als Fehlentscheidung eingestuft: “Ich war nie ein großer Freund von einer WM in Südafrika oder überhaupt in Afrika, solange Sicherheitsaspekte nicht zu 100 Prozent geklärt sind.“ Beckenbauer konterte die Hoeneß-Äußerungen: “Da hat der Uli Hoeneß wieder etwas gesagt. Ich glaube, eher aus Unkenntnis.“

Beckenbauer, der Mitglied des Exekutivkomitees des Fußball-Weltverbandes FIFA ist, hält die Sicherheits-Problematik bei der WM für lösbar. Wie in anderen Ländern auch müsse man sich eben an bestimmte Regeln halten: “Wenn man sich darauf einstellt, passiert auch nichts.“ Auch andere Probleme wie den schleppenden Karten-Vorverkauf würde der Gastgeber noch lösen, je näher das Turnier rückt, meinte Beckenbauer: “Wir werden ausverkaufte Stadion haben.“

In den Favoritenkreis stufte der Ehrenpräsident des FC Bayern neben Brasilien, Spanien und England auch die DFB-Auswahl ein. “Die deutsche Nationalmannschaft hat natürlich den Vorteil, sich in Südtirol vorbereiten zu dürfen“, scherzte Beckenbauer. Vor der WM 1990 hatte er als DFB-Teamchef das Nationalteam ebenfalls in Tirol vorbreitet - und dann in Italien den Titel gewonnen. “Wie die gelaufen sind - das war nur die Kalterer Luft“, ergänzte der “Kaiser“. 

dpa

auch interessant

Meistgelesen

EM 2016: Gruppen, Spielplan und Termine im Überblick
EM 2016: Gruppen, Spielplan und Termine im Überblick
Neue Zahlen zu TV-Honoraren von Kahn und Scholl
Neue Zahlen zu TV-Honoraren von Kahn und Scholl
Boapeng! Deutschland hämmert sich ins Viertelfinale
Boapeng! Deutschland hämmert sich ins Viertelfinale
Aufstellung Deutschland - Slowakei: Draxler für Götze - Kimmich wieder dabei
Aufstellung Deutschland - Slowakei: Draxler für Götze - Kimmich wieder dabei

Kommentare