Santander gegen San Sebastian

Bilder: Spieler wehren sich nicht - Abbruch!

1 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
2 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
3 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
4 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
5 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
6 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
7 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.
8 von 12
Weil die Gehaltszahlungen ausstanden, haben sich die Spieler von Racing Santander einfach nicht gewehrt im Pokalspiel. Das Match gegen Real Sociedad wurde abgebrochen.

Santander - Die Spieler des spanischen Drittligisten Racing Santander haben ihre Drohung wahr gemacht und für einen Abbruch des Pokalspiels gegen Real Sociedad San Sebastian gesorgt.

auch interessant

Meistgesehen

Tränen und Tore: Schweinsteigers Abschied in Bildern
Tränen und Tore: Schweinsteigers Abschied in Bildern
6:0 als Signal: Bayern haben Spaß mit Ancelotti
6:0 als Signal: Bayern haben Spaß mit Ancelotti
Traumtor und Turbostart: Bayern fertigen Bremen 6:0 ab
Traumtor und Turbostart: Bayern fertigen Bremen 6:0 ab
Tränen und Sieg beim Schweinsteiger-Abschied
Tränen und Sieg beim Schweinsteiger-Abschied

Kommentare