Gruppenphase der Champions League

So endete Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona

+
Christoph Kramer (l.) trifft mit den Gladbachern auf Superstar Neymar vom FC Barcelona.

Mönchengladbach - Nächster Hammer-Gegner für Borussia Mönchengladbach: Der FC Barcelona kommt zu den "Fohlen". So sehen Sie die Partie heute live im TV und im Stream.

Update vom 5. Dezember 2016: Das letzte Spiel in der diesjährigen Champions-League-Saison für Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen dürfen nochmal ins ehrwürdige Camp Nou. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Spiel FC Barcelona gegen Borussia Mönchengladbach live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 2. Dezember 2016: Fliegende Schweineköpfe, Handgreiflichkeiten und jede Menge traumhafte Tore: Es ist wieder Clasico Zeit in Spanien. So können Sie das Spiel FC Barcelona gegen Real Madrid live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 22. November 2016: 0:4: Das Ergebnis aus dem Hinspiel in der Gruppenphase liegt noch schwer im Magen. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie die Partie Borussia Mönchengladbach - Manchester City live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 18. November 2016: Anthony Modeste ist in Topform. Trotz der Pleite in Frankfurt will Köln weiter oben dran bleiben. Gladbach sucht nach fünf Spielen ohne Dreier die Form. In unserem TV-Guide zeigen wir Ihnen, wo und wie Sie das Spiel Borussia Mönchengladbach gegen 1. FC Köln live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 31. Oktober 2016: Borussia Mönchengladbach empfängt am Dienstag in der Champions League Celtic Glasgow. So sehen Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 18. Oktober 2016: Und weiter geht's in der Champions League: Borussia Mönchengladbach spielt gegen Celtic Glasgow. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 28. September 2016: Zweites Gruppenspiel, zweite Niederlage für die Fohlen. Borussia Mönchengladbach hatte den FC Barcelona am Rande eines Punktverlustes. Dann jedoch drehten die Katalanen auf.

Zweiter Spieltag in der UEFA Champions League: Der FC Barcelona ist zu Gast bei Borussia Mönchengladbach. Die Rollen in der Hammer-Gruppe C scheinen klar verteilt. Der FC Barcelona und Manchester City sind die Favoriten auf die ersten beiden Plätze, die für die Teilnahme am Achtelfinale berechtigen. Dahinter lauern Borussia Mönchengladbach und Celtic Glasgow auf einen Patzer der Konkurrenz und kämpfen außerdem um den dritten Platz, der in die K.o.-Phase der Europa League führt. Doch gleich am ersten Spieltag spannten die Favoriten die Muskeln an. Mönchengladbach kassierte eine 0:4-Klatsche in Manchester, Celtic erwischte es gar noch schlimmer. Die Star-Truppe aus Katalonien zerlegte den schottischen Meister in seine Einzelteile und schickte "The Bhoys" mit einem 0:7 zurück auf die Insel. 

Auch sonst lief der Saisonstart der "Fohlen" eher holprig an. Sieben Punkte und Platz acht nach vier Spielen lautet die durchwachsende Bilanz. Zwar schlug man bereits Leverkusen und Bremen, schaffte gegen die Aufsteiger Leipzig und Freiburg aber insgesamt nur einen Punkt - 1:1 in Leipzig und eine 3:1-Niederlage im Breisgau. Eine weitere (hohe) Niederlage gegen Barcelona würde das Achtelfinale bereits nach zwei Spieltagen in weite Ferne rücken lassen. 

Aber auch bei den Katalanen verläuft die noch junge Saison 2016/17 nicht wirklich rund. Nach fünf Spieltagen beträgt der Rückstand auf den großen Rivalen Real Madrid schon drei Punkte. Grund dafür ist eine völlig überraschende Heimniederlage gegen Aufsteiger Alaves. Auch das Spitzenspiel gegen Atlético Madrid verlief aus Sicht der Blau-Roten nicht gut. Mit dem 1:1-Unentschieden ließ man erneut drei Punkte liegen. Doch es kam noch dicker. Superstar Lionel Messi zog sich einen Muskelfaseriss in der Leistengegend zu und fällt drei Wochen aus. Für die Borussia könnte sich daraus eine Chance ergeben. 

Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

Die Rechte für die UEFA Champions League liegen beim Pay-TV-Sender Sky. Die Unterföhringer zeigen die Partie von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Barcelona in drei verschiedenen Varianten. Zu Beginn gibt es eine lange Vorberichterstattung, die bereits ab 19:30 Uhr gesendet wird. Moderiert wird die Sendung von Sebastian Hellmann, der folgende Gäste begrüßt: Rekordnationalspieler Lothar Matthäus, Michael Preetz (Manager von Hertha BSC Berlin, Schauspieler Max von der Groeben und Alessandro Alciato (Autor der Biografie von Carlo Ancelotti). Erik Meijer ist für die Analyse zuständig.

Anpfiff im Borussia-Park ist am Mittwoch um 20:45 Uhr. Dann haben Sie folgende Optionen zur Wahl: Die große Konferenz mit allen Spielen des Abends, kommentiert von Markus Gaupp auf Sky Sport 1 und HD 1, die deutsche Konferenz auf Sky Sport 2 und HD 2, auf denen Sie Roland Evers hören und selbstverständlich das Einzelspiel auf Sky Sport 3 und HD 3 - hier sitzt Martin Groß am Mikrofon. Im Anschluss an die Partie werden Interviews geführt und die restlichen Spiele des Abends zusammengefasst. 

Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona: Champions League heute im Live-Stream auf Sky Go

Für alle Kunden, die die Partie von Borussia Mönchengladbach gegen Barcelona nicht im TV sehen können, hat Sky eine Alternative geschaffen. Über den kostenlosen Streaming-Dienst Sky Go können Sie das Spiel live verfolgen, wenn Sie das Sport-Paket abonniert haben und zwar auf Ihrem PC oder mobilen Endgerät. Für Letzteres gibt es eine eigens entwickelte App, die Sie kostenfrei im iTunes- und im Google Play Store herunterladen können.

Wichtig: Sollten Sie auf Ihrem Smartphone oder Tablet Sky Go benutzen, ist eine stabile WLAN-Verbindung von Vorteil. Anderenfalls könnten sie sonst ihr gesamtes mobiles Datenvolumen verbrauchen. 

Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona: Champions League heute im kostenlosen Live-Stream ohne Sky Go

Auch als Nicht-Sky-Kunde ist es Ihnen möglich, den Champions-League-Kracher live zu sehen. Auf mehreren Seiten im Internet finden sich kostenlose Live-Stream-Angebote. Diese haben aber ihre Nachteile. Qualität von Bild und Ton ist nur dürftig, außerdem werden Sie wohl auf einen deutschen Kommentar verzichten müssen. Sie können sich auf diesen Seiten auch sehr leicht einen Virus oder Malware einfangen. Und vor anstößiger Werbung sind Sie nicht sicher.

Auch die Legalität dieser Streams ist bis zuletzt nicht einwandfrei geklärt. Sollten Sie sich genauer informieren wollen, lesen Sie die Stellungnahme eines Rechtsanwalts

Borussia Mönchengladbach gegen FC Barcelona: Champions League heute in der Zusammenfassung des ZDF

Der Free-TV-Sender ZDF zeigt nach der Übertragung des FC Bayern bei Atlético Madrid eine ausführliche Zusammenfassung der Begegnung von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Barcelona. Diese ist ab 22:30 Uhr zu sehen.

Borussia Mönchengladbach gegen den FC Barcelona: Die Gruppe C der Champions League 2016/17

Mannschaft

Land

FC Barcelona

Spanien

Manchester City

England

Borussia Mönchengladbach

Deutschland

Celtic Glasgow

Schottland

tor

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie FC Red Bull Salzburg gegen FC Schalke 04 heute live im TV und im Live-Stream
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare