Meister in der 2. Liga

Köln bekommt am Sonntag die Schale

+
Ausgelassen bejubelten die Kölner Fans den erneuten Aufstieg in die Bundesliga.

Frankfurt/Main - Zweitligist 1. FC Köln wird am kommenden Sonntag nach seinem letzten Heimspiel in der laufenden Saison mit der Meisterschale für den Gewinn der Zweitliga-Meisterschaft ausgezeichnet.

Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Dienstag mitteilte, übernehmen DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig und Harald Strutz, der Vizepräsident des Ligaverbandes, die Ehrung nach der Partie gegen den FC St. Pauli (15.30 Uhr/Sky). Rettig war einst Manager bei den Geißböcken.

Die Trophäe, die 2009 erstmals an den damaligen Zweitliga-Champion SC Freiburg übergeben worden war, erinnert in ihrer Gestaltung stark an die Schale für den deutschen Meister.

Der erkennbare siebenzackige Stern soll dabei die Tugenden symbolisieren, die für den Gewinn der 2. Bundesliga erforderlich seien: Leidenschaft, Teamgeist, Siegeswille, Durchsetzungsvermögen, Technik, Nervenstärke und Taktik.

sid

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“

Kommentare