2. Bundesliga

KSC klettert trotz Remis - Löwen siegen wieder

+
Keine Tore und daher auch kein Sieger im Duell KSC gegen Bochum.

München - Der Karlsruher SC verpasst im Heimspiel gegen Bochum einen wichtigen Dreier im Aufstiegsrennen, schiebt sich aber trotzdem auf Platz 2. Die Löwen siegen unter Neu-Coach Fröhling - die Zusammenfassung:

1860 München hat unter dem neuen Trainer Torsten Fröhling einen richtungweisenden Sieg im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Löwen setzten sich im Kellerduell des 22. Spieltages gegen den Tabellenletzten FC St. Pauli mit 2:1 (1:0) durch.

Im zweiten Samstagsspiel kam der Karlsruher SC zu Hause gegen den VfL Bochum über ein torloses Remis nicht hinaus. Der Punkt reichte den Badenern aber, um sich zumindest vorübergehend auf den zweiten Platz nach vorne zu schieben. Mit 38 Punkten beträgt der Rückstand auf Tabellenführer FC Ingolstadt allerdings sechs Zähler.

1860 feiert ersten Sieg seit sieben Spielen

Die Münchner Löwen feierten im Kellerduell durch ein Eigentor von Sören Gonther (10.) und einen Treffer von Marius Wolf (72.) bei einem Gegentor von Christopher Nöthe (77.) den ersten Sieg nach zuvor sieben Spielen ohne dreifachen Punktgewinn. Die Sechziger kletterten auf den 15. Rang.

Die auswärts weiter sieglosen Gäste hingegen blieben im fünften Spiel unter Trainer Ewald Lienen zum vierten Mal ohne Sieg und müssen immer stärker den Abstieg in die 3. Liga fürchten.

Die 11.989 Zuschauer in Karlsruhe erfreuten sich in den ersten 45 Minuten an einem rassigen Zweitligaspiel, dem eigentlich nur die Tore fehlten. Sowohl die Gastgeber als auch der VfL spielten mit offenem Visier und zeigten unterhaltsamen Offensiv-Fußball. Bochum erkämpfte sich leichte Vorteile und die besseren Möglichkeiten, beide Teams hätten schon bis zur Pause zwei Treffer erzielen können.

sid

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare