BVB: Kampl voller Tatendrang - "Positive Drucksituation"

Kevin Kampl kam für rund zehn Millionen Euro von RB Salzburg zum BVB. Foto: Marius Becker
+
Kevin Kampl kam für rund zehn Millionen Euro von RB Salzburg zum BVB. Foto: Marius Becker

La Manga (dpa) - Neuzugang Kevin Kampl fühlt sich bei Borussia Dortmund schon nach wenigen Tagen pudelwohl und ist voller Tatendrang.

"Die Mannschaft hat mich extrem gut aufgenommen. Eine Anspannung ist spürbar, aber die muss auch da sein. Jeder weiß, worum es geht", sagte der 24 Jahre alte Slowene im BVB-Trainingslager in La Manga. Kampl, der im offensiven Mittelfeld jede Position spielen kann, wurde in der Winterpause für rund zehn Millionen Euro von RB Salzburg geholt und gilt beim Tabellen-17. als Hoffnungsträger für die in drei Wochen beginnende Bundesliga-Rückrunde.

Er wisse um die große Erwartungshaltung, erklärte Kampl. "Aber es ist ein positive Drucksituation." Der Wechsel in die Bundesliga nach zweieinhalb Jahren in Salzburg sei für ihn der "nächste logische Schritt" gewesen. "Für mich wird ein Kindheitstraum wahr. Ich war als Kind ein großer BVB-Fan", sagte Kampl. Er glaubt, dass ihm die Dortmunder Spielweise mit Pressing und Gegenpressing entgegenkomme. "Das BVB-Spiel passt zu mir, ich bin hier gut aufgehoben."

Unterdessen macht die vollständige Genesung von Marco Reus gute Fortschritte. Der BVB-Star konnte am ersten Tag nach der Ankunft in La Manga unter südlicher Sonne nahezu das komplette Programm mitmachen. Henrich Mchitarjan und Adrian Ramos sind im Lauftraining.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Ticker zum CL-Finale: Ronaldo macht den Triumph perfekt
Ticker zum CL-Finale: Ronaldo macht den Triumph perfekt
Ticker: Kader-Entscheidung gefallen! Löw kommt zur PK
Ticker: Kader-Entscheidung gefallen! Löw kommt zur PK
Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?

Kommentare