Vier Wochen Pause

BVB-Verletzungspech: Jetzt fällt auch Kehl aus

Sebastian Kehl (M.) wird den Dortmundern ungefähr vier Wochen fehlen. Foto: Marius Becker
+
Sebastian Kehl (M.) wird den Dortmundern ungefähr vier Wochen fehlen.

Dortmund - Dem vom Abstieg bedrohten Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech auch im neuen Jahr treu.

Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich Sebastian Kehl im Testspiel gegen Bukarest bei einem Zusammenprall mit seinem Mannschaftskollegen Mats Hummels eine Eckgelenksprengung der linken Schulter zugezogen. Er fällt deshalb vier Wochen aus. Damit erhöht sich die Personalnot des BVB im defensiven Mittelfeld. Neben dem 34 Jahre alten Kehl wird Sven Bender im ersten Pflichtspiel des Jahres am 31. Januar bei Bayer Leverkusen fehlen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
Mit Spannung erwartet: Was sagt Schweinsteiger?
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?
60 Mio. Euro pro Jahr! Wechselt der DFB den Ausrüster?
Riesen-Eklat: Nürnberger gehen auf schwer kranken Russ los
Riesen-Eklat: Nürnberger gehen auf schwer kranken Russ los
Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs
Relegation: Würzburg auf Zweitliga-Kurs

Kommentare