Nach Aus gegen Brasilien

Chilene Pinilla lässt sich Lattentreffer tätowieren

+
Der chilenische Nationalspieler Mauricio Pinilla hat sich seinen Lattentreffer im WM-Achtelfinale gegen Brasilien auf den Rücken tätowieren lassen.

Rio de Janeiro - Sein Lattentreffer beim verlorenen WM-Achtelfinale gegen Gastgeber Brasilien (2:3 i.E.) am Samstag ging dem chilenischen Fußball-Nationalspieler Mauricio Pinilla buchstäblich unter die Haut.

auch interessant

Meistgelesen

Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Silber statt Gold: Deutschland verliert packenden Elfer-Krimi
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Neuer Look: So sieht Opdenhövel jetzt nicht mehr aus
Gold! DFB-Frauen krönen Neids Karriere
Gold! DFB-Frauen krönen Neids Karriere
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig
Das denken die Bundesligisten über Neuling RB Leipzig

Kommentare