Auch Highlights der Bundesliga

Revolution im Live-Sport: DAZN zeigt Top-Fußball im Internet

+
Die Fußball-Übertragung stößt in ein neues Zeitalter vor.

München - Willkommen im neuen Zeitalter der Sport-Berichterstattung! Dank DAZN können wir jetzt internationale Top-Ligen online schauen. Die tz erklärt den Streaming-Dienst.

Weltsport an jedem Ort zu jeder Tageszeit genießen? Was sich Sportfans schon lange wünschen, ist jetzt Realität. DAZN heißt der Zugangsschlüssel zum Paradies der Live-Übertragung. Die tz hat den neuen Konkurrenten für alle TV-Sender getestet.

Das Wichtigste: für 9,99 Euro im Monat ist man im Geschäft. Seit Mittwoch ist DAZN in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Wo traditionelle Sportkanäle an ihre Grenzen stoßen, will DAZN ansetzen. Voraussetzung für alle Interessierten ist ein Internetzugang und das passende Endgerät wie Smart-TV, Smartphone, Tablet oder PC. 

Aber auch auf Spielekonsolen kann man DAZN künftig abrufen. Das Programm: US-Sport wie Football oder Basketball, Tennis, Eishockey und Handball. Schmankerl für Fußball-Fans: die englische Premier League, die spanische La Liga, die italienische Serie A und die französische League 1 gibt’s live und in HD - ausgewählte Spiele in 4K-Qualität.

DAZN zeigt Highlights der 1. und 2. Fußball-Bundesliga

Die Rechte für die 1. und 2. Fußball-Bundesliga hat DAZN nicht bekommen. Aber: Ein Deal mit dem Axel Springer Verlag macht's möglich, dass die Höhepunkte aus den deutschen Topligen gezeigt werden. DAZN hat mit den Rechten an der Premier League vor allem dem Bezahlsender Sky einen Dämpfer verpasst. Laut Marktgerüchten soll DAZN zehn Millionen Euro pro Jahr bezahlen. Die Unterföhringer haben damit keine internationale Topliga mehr in ihrem Angebot.

Und so funktioniert der neue Streaming-Dienst: Die Anmeldung über "dazn.com" ist kinderleicht. Den ersten Monat gibt's gratis. Was es nicht gibt: Werbepausen. Nach wenigen Wochen erkennt DAZN die Vorlieben des Kunden. Willkommen im neuen Zeitalter des Live-Sports!

Johannes Heininger

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“
Ismael vor Bayern-Spiel: „Die Messlatte ist unten“

Kommentare