32 Mannschaften noch dabei

DFB-Pokal: Das Ergebnis der Auslosung der 2. Hauptrunde

+
32 Mannschaften stehen in der 2. Runde des DFB-Pokals, darunter der FC Bayern München und 1860 München.

München - Am Freitag nach dem Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2016/2017 wird die zweite Runde des DFB-Pokals ausgelost. So sehen Sie diese heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 26. Oktober 2016: Und weiter geht's mit dem Achtelfinale: Hier sehen Sie heute Abend die Auslosung des DFB-Pokals live im TV und im Stream.

Update vom 26. August 2016: Die 16 Partien der zweiten Runde des DFB-Pokals stehen fest. Eine Übersicht aller Begegnungen finden Sie in unserem Ticker zur Auslosung.

Zwei Bundesligisten mussten bereits in der ersten Runde des DFB-Pokals die Segel streichen. RB Leipzig unterlag Dynamo Dresden im Sachsenderby (5:4 n.E.), während sich Werder Bremen bei den Sportfreunden Lotte blamierte. Für die Norddeutschen war es bereits das vierte Erstrunden-Aus seit 2011.

Die Spiele der zweiten Hauptrunde finden am 25. und 26. Oktober statt. Ausgelost werden die genauen Paarungen am Freitagabend, direkt im Anschluss an das Eröffnungsspiel der neuen Bundesliga-Spielzeit 2016/2017 zwischen dem FC Bayern München und Werder Bremen. Hier erfahren Sie, wo Sie die Ziehung live im TV und im Live-Stream sehen können.

DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im Free-TV in der ARD

Der öffentlich-rechtliche Sender ARD startet seine Fußball-Berichterstattung um 20.15 Uhr und zeigt ab 20.30 Uhr das Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2016/2017 aus der Münchner Allianz Arena live. Im Anschluss meldet sich ab ca. 22.45 Uhr Moderator Alexander Bommes mit dem "Sportschau Club" aus der "Untertagebar" im Revuepalast Ruhr in Herten.

Im Rahmen dieser Sendung findet dann die Auslosung statt. DFB-Vizepräsident Peter Frymuth wird die Rolle des Ziehungsleiters übernehmen, als "Glücksfee" wird Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff fungieren.

DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute im kostenlosen Live-Stream der ARD

Wer nicht die Möglichkeit hat, sich die Pokal-Auslosung im TV ansehen zu können, kann dies auch online tun. In der ARD-Mediathek oder auf sportschau.de steht dafür ein kostenlose Live-Stream zur Verfügung. So verpassen die User am PC, Laptop, oder Tablet keine Ziehung. Der Live-Stream lässt sich über jeden gängigen Webbrowser aufrufen.

Um die Bedienung auf den mobilen Endgeräten zu vereinfachen, ist zusätzlich noch die ARD-App zum kostenlosen Download bei iTunes (für Apple-Kunden) sowie im Google Play Store (für Android-Geräte) erhältlich. Über diese App kann man ebenfalls den "Sportschau Club" und somit die DFB-Pokal-Auslosung verfolgen.

Hinweis: Die Live-Streams der ARD sind nur in Deutschland frei empfangbar, in Österreich und der Schweiz leider nicht. Doch es gibt eine Möglichkeit, den ARD-Live-Stream auch im Ausland aufzurufen, indem man das sogenannte "Geoblocking" umgeht. Hierfür muss man auf seinem Rechner ein VPN (Virtual Private Network) einrichten. Beliebte Dienste für die Umgehung des "Geoblockings" sind Hotspot Shield, IPVanish, vyprVPN und Hide My Ass. Allerdings gibt es Zweifel an der Legalität solcher Seiten. Wir haben für Sie in einem separaten Artikel zusammengefasst, wie ein Rechtsanwalt diesen Trick aus juristischer Sicht beurteilt.

DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde, Ziehungsregeln

32 Mannschaften sind noch im Wettbewerb vertreten. Diese werden auf zwei Töpfe aufgeteilt. In Topf 1 sind die Amateur-Teams, in Topf 2 die Profi-Mannschaften aus der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga. Abwechselnd werden nun zunächst die Amateure, die bei ihren Spielen automatisch Heimrecht haben, und dann die Profi-Teams gezogen. Danach werden die verbleibenden Spitzenmannschaften untereinander ausgelost, wobei der Erstgezogene stets Heimrecht hat.

DFB-Pokal: So kam der FC Bayern München in die 2. Runde

Der FC Bayern München zog problemlos in die 2. Runde des Pokals ein. Am vergangenen Freitag besiegte der deutsche Rekordmeister Regionalligist Carl Zeiss Jena mit 5:0. Überragender Mann auf Seiten des FCB war Stürmer Robert Lewandowski. Der Pole erzielte gegen den Klub aus Thüringen einen Hattrick.

DFB-Pokal: So kam der TSV 1860 München in die 2. Runde

Auch Bayerns Stadtrivale 1860 München konnte sich in der 1. Runde durchsetzen. Die Löwen ringten vor heimischer Kulisse in der Allianz Arena Ligakonkurrent Karlsruhe mit 2:1 nieder. Die Tore für die Blauen erzielten Rückkehrer Stefan Aigner und Karim Matmour. Kommt es nun zum Duell mit dem Bundesliga-Primus? Ein Derby ist unwahrscheinlich, aber theoretisch besteht die Möglichkeit. 

DFB-Pokal: So lief die 1. Runde

Datum

Heim

Gast

Ergebnis

19.08.2016, 20.45 Uhr

VfB Lübeck

-

FC St. Pauli

0:3

19.08.2016, 20.45 Uhr

FV Ravensburg

-

FC Augsburg

0:2

19.08.2016, 20.45 Uhr

FC Carl Zeiss Jena

-

FC Bayern München

0:5

20.08.2016, 15.30 Uhr

SV Drochtersen/Assel

-

Borussia Mönchengladbach

0:1

20.08.2016, 15.30 Uhr

FC Würzburger Kickers

-

Eintracht Braunschweig

1:0 n.V.

20.08.2016, 15.30 Uhr

SV Babelsberg 03

-

SC Freiburg

0:4

20.08.2016, 15.30 Uhr

FC Viktoria Köln

-

1. FC Nürnberg

5:6 n.E.

20.08.2016, 15.30 Uhr

Rot-Weiss Essen

-

Arminia Bielefeld

4:5 n.E.

20.08.2016, 15.30 Uhr

FC 08 Villingen

-

FC Schalke 04

1:4

20.08.2016, 15.30 Uhr

Dynamo Dresden

-

RB Leipzig

5:4 n.E.

20.08.2016, 15.30 Uhr

BFC Preussen

-

1. FC Köln

0:7

20.08.2016, 15.30 Uhr

Hallescher FC

-

1. FC Kaiserslautern

4:3 n.E.

20.08.2016, 18.30 Uhr

TSV 1860 München

-

Karlsruher SC

2:1

20.08.2016, 18.30 Uhr

Hansa Rostock

-

Fortuna Düsseldorf

0:3

20.08.2016, 18.30 Uhr

FC 08 Homburg

-

VfB Stuttgart

0:3

20.08.2016, 20.45 Uhr

FSV Frankfurt

-

VfL Wolfsburg

1:2

21.08.2016, 15.30 Uhr

Sportfreunde Lotte

-

SV Werder Bremen

2:1

21.08.2016, 15.30 Uhr

MSV Duisburg

-

1. FC Union Berlin

1:2 n.V.

21.08.2016, 15.30 Uhr

Eintracht Norderstedt

-

SpVgg Greuther Fürth

1:4

21.08.2016, 15.30 Uhr

FC-Astoria Walldorf

-

VfL Bochum

4:3 n.V.

21.08.2016, 15.30 Uhr

1. FC Magdeburg

-

Eintracht Frankfurt

3:4 n.E.

21.08.2016, 15.30 Uhr

SpVgg Unterhaching

-

1. FSV Mainz 05

2:4 n.E.

21.08.2016, 15.30 Uhr

1. FC Germania Egestorf/Langreder

-

1899 Hoffenheim

0:6

21.08.2016, 15.30 Uhr

SC Hauenstein

-

Bayer 04 Leverkusen

1:2

21.08.2016, 15.30 Uhr

Bremer SV

-

SV Darmstadt 98

0:7

21.08.2016, 18.30 Uhr

SG Wattenscheid 09

-

1. FC Heidenheim

1:2

21.08.2016, 18.30 Uhr

Jahn Regensburg

-

Hertha BSC

3:5 n.E.

21.08.2016, 18.30 Uhr

Erzgebirge Aue

-

FC Ingolstadt

7:8 n.E.

22.08.2016, 18.30 Uhr

Kickers Offenbach

-

Hannover 96

2:3 n.V.

22.08.2016, 18.30 Uhr

FSV Zwickau

-

Hamburger SV

0:1

22.08.2016, 18.30 Uhr

SC Paderborn 07

-

SV Sandhausen

1:2

22.08.2016, 20.45 Uhr

Eintracht Trier

-

Borussia Dortmund

0:3

fett = qualifiziert für die 2. Runde des DFB-Pokals

sk

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare