Als Sportdirektor

Dutt als Bobic-Nachfolger beim VfB im Gespräch

Robin Dutt könnte Sportdirektor beim VfB Stuttgart werden. Foto: Carmen Jaspersen
+
Robin Dutt könnte Sportdirektor beim VfB Stuttgart werden.

Stuttgart - Der frühere DFB-Sportdirektor Robin Dutt soll nach Informationen mehrerer Medien Favorit auf die Nachfolge von Fredi Bobic beim VfB Stuttgart sein.

Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga wollte das auf Anfrage nicht bestätigen. "Spekulationen zu Namen kommentieren wir nicht", sagte ein Sprecher. Dutt, der im Oktober als Trainer bei Werder Bremen beurlaubt wurde, soll mit einem guten Konzept überzeugt haben. Vor seiner Zeit in Bremen war der 49-Jährige Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund. Seit Bobics Aus Ende September ist Jochen Schneider Sportdirektor der Schwaben. Er würde den Job gerne weitermachen.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

EM 2016: Die Kader-Nominierung des DFB jetzt live im TV und Live-Stream
EM 2016: Die Kader-Nominierung des DFB jetzt live im TV und Live-Stream
Der erweiterte DFB-Kader für die EM 2016: Wer ist drin? Wer nicht?
Der erweiterte DFB-Kader für die EM 2016: Wer ist drin? Wer nicht?
Desailly rühmt Coman - Thema Ribéry "ist durch"
Desailly rühmt Coman - Thema Ribéry "ist durch"
Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt
Drama um Bundesliga-Profi: Tumor bei Doping-Probe entdeckt

Kommentare