33. Spieltag der Fußball-Bundesliga

So sehen Sie das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream

+
Borussia Dortmund kann in Frankfurt völlig befreit aufspielen. Für die Eintracht geht es um den Liga-Verbleib.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt empfängt Borussia Dortmund: So sehen Sie die Bundesliga live im TV und im Live-Stream.

Update vom 4. November 2016: Borussia Dortmund, aktuell auf dem sechsten Platz der Tabelle, empfängt am Samstag den Tabellenletzten HSV. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel Hamburger SV gegen Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 21. Oktober 2016: Der FC Ingolstadt empfängt am 8. Spieltag in der Bundesliga Borussia Dortmund. So sehen Sie das Spiel am Samstag live im TV und Live-Stream.

Update vom 13. Oktober 2016: Nach der Länderspielpause geht's am Freitag in der Bundesliga weiter: So sehen Sie das Spitzenspiel Borussia Dortmund gegen Hertha BSC Berlin live im TV und im kostenlosen Stream.

Update vom 30. September 2016: Am 6. Spieltag der Fußball-Bundesliga stehen sich Bayer 04 Leverkusen und Borussia Dortmund gegenüber. So sehen Sie das Spiel zwischen Leverkusen und dem BVB live im TV und im Live-Stream.

Update vom 22. September 2016: Und weiter geht's am Freitag: Borussia Dortmund empfängt den SC Freiburg. Hier sehen Sie das Spiel der Bundesliga live im TV und im Stream.

Update vom 19. September 2016: Der VfL Wolfsburg spielt am Dienstag gegen Borussia Dortmund. So sehen Sie das Bundesliga-Spiel live im TV und im Live-Stream.

Update vom 16. September 2016: Ein Sieg und eine Niederlage. So lautet die holprige Bundesliga-Bilanz des BVB. Am Samstag empfangen die Boruss Darmstadt 98. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Bundesliga-Spiel Borussia Dortmund gegen SV Darmstadt 98 live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 13. Mai 2016: Der BVB ist der beste Zweite der Bundesligahistorie. Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den 1. FC Köln können die Borussen die Saison mit 80 Punkten abschließen. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 6. Mai 2016: Am 33. Spieltag der Bundesliga finden jetzt alle Spiele zeitgleich statt. So können Sie die Konferenz live im TV und im Stream sehen.

Ein völlig gegensätzliches Duell: In Frankfurt treffen jetzt der sichere Champions-League-Teilnehmer der kommenden Saison Borussia Dortmund und der Vielleicht-Absteiger Eintracht Frankfurt aufeinander.

Nach dem 6:2-Sieg des SV Werder Bremen gegen den VfB Stuttgart stehen die Frankfurter auch nach dem vergangenen Montag auf dem Relegationsplatz. Um den Klassenerhalt auch am 34. Spieltag in der eigenen Hand zu haben muss die Frankfurter Eintracht im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Dortmund gewinnen.

Borussia Dortmund kann in Frankfurt hingegen völlig befreit aufspielen. Nicht wenige erwarten eine ähnliche Gala wie am vergangenen Wochenende beim 5:1-Sieg der Borussia gegen den VfL Wolfsburg. Einen faden Beigeschmack hatten dabei die Pfiffe gegen den Dortmunder Kapitän Mats Hummels, der nach der laufenden Spielzeit wohl zum FC Bayern München wechseln wird.

Borussia Dortmund ist die einzige Mannschaft, die dem FC Bayern München die Meisterschaft noch versauen könnte. Allerdings sind die Dortmunder Chancen eher theoretischer Natur. Der BVB müsste seine beiden ausstehenden Spiele gegen Frankfurt und Köln gewinnen, die Bayern zeitgleich ihre beiden Spiele gegen Ingolstadt und Hannover verlieren.

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: Bundesliga live bei Sky

Auch das letzte Auswärtsspiel der Borussia aus Dortmund überträgt der Pay-TV-Sender Sky wie gewohnt. Da am letzten und vorletzten Spieltag alle Partien der Bundesliga zeitgleich um 15.30 Uhr angepfiffen werden, startet Sky bereits ab 13.30 Uhr auf Sky Sport HD 1 oder Sky Sport 1 mit der Übertragung der Vorberichte zu den Bundesliga-Spielen des 33. Spieltag. Hier begrüßen Sie Moderatorin Jessica Kastrop, die unterstützt wird von Sky-Experte Christoph Metzelder. Sky-Abonnenten haben auch am vorletzten Spieltag wieder die Möglichkeit sich zwischen dem Einzelspiel und der Konferenzoption zu entscheiden. Die Konferenz läuft im Anschluss an die Vorberichterstattung auf Sky Sport HD 1 oder Sky Sport 1, hier wird das Spiel Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund von Wolff Fuss kommentiert. Das Einzelspiel können alle Sky-Abonnenten auf Sky Sport HD 2 oder Sky Sport 2 verfolgen. Kommentiert wird das Spiel aus Frankfurt in voller Länge von Kai Dittmann. Sowohl in der Halbzeit, als auch die Nachberichterstattung zu allen Spielen findet dann wieder mit Jessica Kastrop und Christoph Metzelder statt.

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: Bundesliga im Live-Stream via SkyGo

Fußball nur vor dem heimischen Fernseher? Diese Zeiten sind inzwischen lang vorbei. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt auch das Spiel Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund jetzt über seinen Streamingdienst SkyGo. Damit können Sky-Abonnenten die Bundesliga über die verschiedenen Endgeräte wie Laptop, Tablet oder Smartphone verfolgen. Auf dem Laptop lässt sich SkyGo ganz einfach über die gängigen Internetbrowser öffnen. Für die Endgeräte Tablet und Smartphone gibt es zur einfacheren Bedienung eine spezielle Applikation. Sky-Kunden mit einem Endgerät mit Apple-Betriebssystem wie iPhone, iPad oder iPod werden kostenlos im iTunes-Store fündig. Abonnenten des Bezahlsenders mit einem Android-Gerät können sich die SkyGo-App ebenfalls kostenlos im Google-Play-Store herunterladen. Da die App nicht mit allen Android-Geräten kompatibel ist, haben wir für Sie eine Übersicht erstellt.

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: Bundesliga im kostenlosen Live-Stream

Das letzte Auswärtsspiel der Borussia aus Dortmund können Sie jedoch auch per Live-Stream ohne SkyGo und Sport1.fm verfolgen. Auch zu diesem Spiel wird es im Internet wieder zahlreiche kostenlose Live-Stream-Angebote geben. Wer sich jedoch auf einen solchen Stream verlässt muss sich gewisser Dinge bewusst sein. Zum einen sind viele Live-Streams im Internet mit ausländischem Kommentator. Des weiteren wird auf solch kostenlosen Live-Streams meist viel Werbung eingespielt, zudem müssen Sie mit einer schlechteren Bild- und Tonqualität als bei SkyGo rechnen. Außerdem besteht die Gefahr, dass man sich durch die Nutzung eines kostenlosen Live-Streams einen Virus oder Malware einfängt. Zudem ist die Legalität solcher Live-Stream-Angebote weiterhin unklar. Wir haben für Sie eine Übersicht an legalen Live-Stream-Seiten zusammengestellt.

Übrigens: Über den indischen Rechteinhaber Star Sports gibt es in der Saison 2015/16 die Möglichkeit alle Bundesliga-Spiele live und kostenlos im Internet zu sehen. Wie Sie die Bundesliga sehen können, erfahren Sie hier.

Wichtiger Hinweis: Achten Sie bei der mobilen Nutzung von Live-Stream-Angeboten auf eine durchgehend stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls kann das Datenvolumen ihres Mobilfunkvertrags schnell aufgebraucht sein. Sollten Sie dann weiterhin mit ihrem Handy im Internet surfen wollen, müssen Sie ein Datenkontingent nachkaufen.

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: Bundesliga im Radio-Live-Stream bei Sport1.fm

Der Free-TV Sender Sport1 hat zwar keine Bildrechte an der Bundesliga, allerdings besitzt der Sender in Ismaning die Hörfunkrechte. Somit können alle Fußball-Interessierten und BVB-Fans über den hausinternen Radiosender Sport1.fm das Spiel Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund im Radio live mitverfolgen. Am vorletzten Spieltag bietet Sport1 zu allen Spielen einen Stream an, ebenso kann man sich die Konferenz auf dem Radiosender anhören. Um den Live-Stream über das Tablet oder das Smartphone zu steuern, gibt es wie auch bei SkyGo eine passende Applikation. Die Sport1.fm-App gibt es für alle Apple-Kunden kostenlos im iTunes-Store, alle Android-User werden dementsprechend, ebenfalls kostenlos im Google-Play-Store fündig.

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund: Bundesliga in der Zusammenfassung

Wer die Partie Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund jetzt verpasst, kann noch am gleichen Abend in der ARD-Sportschau ab 18.10 Uhr alle Spiele des Nachmittags in der Zusammenfassung sehen. Zudem gibt es ab 23.25 Uhr auch eine Zusammenfassung und Stimmen im ZDF-Sportstudio. Am Sonntagmorgen gibt es auf dem Free-TV-Sender Sport1 bei Bundesliga Pur noch einmal alle Spielzusammenfassungen des Samstagnachmittag.

Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund im Duell-Vergleich

Die Statistik spricht eine klare Sprache. Von den letzten zehn Duellen konnte die Frankfurter Eintracht lediglich zwei Spiele gewinnen. Der letzte Sieg der Eintracht stammt aus dem Jahre 2014. Dies war allerdings auch das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Frankfurt.

Wettbewerb

Spieltag

Datum

Begegnung

Ergebnis

Bundesliga, 2010/11

17

18.12.2010

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

1:0 (0:0)

Bundesliga, 2010/11

34

14.05.2011

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

3:1 (0:0)

Bundesliga, 2012/13

5

25.09.2012

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

3:3 (0:2)

Bundesliga, 2012/13

22

16.02.2013

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

3:0 (2:0)

Bundesliga, 2013/14

4

01.09.2013

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

1:2 (1:1)

DFB-Pokal, 2013/14

11.02.2014

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

0:1 (0:0)

Bundesliga, 2013/14

21

15.02.2014

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

4:0 (2:0)

Bundesliga, 2014/15

13

30.11.2014

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund

2:0 (1:0)

Bundesliga, 2014/15

30

25.04.2015

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

2:0 (2:0)

Bundesliga, 2015/16

16

13.12.2015

Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt

4:1 (1:1)

mko

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico

Kommentare