DFB startet in die Europameisterschaft

EM-Auftakt: So endete Deutschland gegen die Ukraine

+
Die Torjäger beim heutigen Spiel Deutschland gegen Ukraine bei der EM 2016: DFB-Kicker Thomas Müller (links) und der Ukrainer Andriy Yarmolenko.

Lille - Im ersten DFB-Spiel bei der EM 2016 tritt Deutschland gegen die Ukraine an. So sehen Sie das Spiel der Gruppe C jetzt live im Free-TV und im Live-Stream.

Update vom 20. Juni 2016: Nach dem Sieg gegen die Ukraine stolperte die DFB-Elf im zweiten Gruppenspiel gegen Polen. Es reichte nur zu einem torlosen Unentschieden. Im letzten Gruppenspiel gegen die Nordiren muss ein Sieg her, wenn Deutschland sicher Gruppenerster werden will. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Nordirland gegen Deutschland live im Free-TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 15. Juni 2016: Das erste Spiel bei der EM 2016 hat die deutsche Nationalmannschaft gewonnen: Das DFB-Team holte ein 2:0. Am Donnerstag steht nun das zweite Gruppenspiel an. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Deutschland gegen Polen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 12. Juni 2016: Die deutsche Nationalmannschaft hat am Sonntagabend ihr Auftaktspiel gewonnen. Dank zweier Treffer von Shkodran Mustafi und Bastian Schweinsteiger gewann Deutschland mit 2:0 gegen die Ukraine.

Jetzt wird es ernst für den Weltmeister: Nach einer qualvollen Qualifikation hat sich Deutschland letztendlich als Gruppensieger für die EM 2016 in Frankreich qualifiziert. Vielen Verletzungsproblemen zum Trotz hat sich die Löw-Elf zunächst in Ascona und anschließend im Quartier in Evian am Genfer See ordentlich auf die Euro vorbereitet.

Der DFB-Kader musste in letzter Minute verletzungsbedingt verändert werden. Innenverteidiger Antonio Rüdiger zog sich im Mannschaftsquartier einen Kreuzbandriss zu. Bundestrainer Jogi Löw nominierte Jonathan Tah von Bayer Leverkusen als Ersatz in der Abwehr nach. Ob Bastian Schweinsteiger jetzt gegen die Ukraine von Anfang an spielen kann, ist noch unklar. Mats Hummels ist zwar auch im DFB-Kader. Mit seinem Einsatz wird aber frühestens zum dritten Gruppenspiel gegen Nordirland gerechnet. Möglicherweise kommen Schweinsteiger und Hummels erst ab der K.o.-Rund als Leistungsträger wirklich zum Einsatz. 

Das erste Vorrundenspiel der EM 2016 bestreitet die deutsche Nationalmannschaft jetzt gegen die Ukraine. Das Spiel gegen den Außenseiter der Gruppe C (nur Nordirland wird von den Wettbüros als noch größerer Underdog gehandelt) soll einen erfolgreichen Start ins Turnier markieren. Anstoß der Partie zwischen Deutschland und der Ukraine im Stade Pierry Mauroy zu Lille ist am Sonntagabend um 21 Uhr. In unserem TV-Guide erfahren Sie, wo Sie das Spiel live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

(Übrigens: Im unserem EM-Sendeplan finden Sie alle Übertragungszeiten und Live-Stream-Angebote für die Spieler der Europameisterschaft 2016 in Frankreich.)

Deutschland gegen die Ukraine: EM 2016 jetzt live im Free-TV in der ARD

Die ARD überträgt 22 der 51 EM-Spiele live. So auch den Auftakt der deutschen Nationalmannschaft heute gegen die Ukraine.

Die Vorberichte zum Spiel beginnen um 20.15 Uhr nach der Tagesschau. Moderator Matthias Opdenhövel und ARD-Experte Mehmet Scholl melden sich live aus Lille. Zum Anstoß um 21:00 Uhr übernimmt Kommentator Gerd Gottlob im Stade Pierre Mauroy. Nach dem Halbzeitpfiff steht um 21:50 Uhr einen Kurzausgabe der "Tagesthemen" auf dem Sendeplan. Wer auf die Nachrichtensendung keine Lust hat, kann die Zeit ja zum Toiletten-Gang oder für den Weg zum Kühlschrank nutzen. Ab 21:57 Uhr strahlt die ARD die zweite Halbzeit des Spiels Deutschland gegen die Ukraine aus.

Nach dem Spiel gibt es dann noch die Analysen im "Ersten". Und im Anschluss den Fußball-Talk "Beckmanns Sportschule". In der Diskussionsrunde live aus dem schleswig-holsteinischen Malente wird das Spiel Deutschland gegen die Ukraine ab 23:30 Uhr aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls thematisiert. 

Vor dem Spiel Deutschland gegen Ukraine zeigt die ARD am 12. Juni um 18 Uhr die Begegnung zwischen Polen und Nordirland. Die beiden anderen Gruppengegner Deutschlands treffen in Nizza aufeinander. 

Deutschland gegen die Ukraine: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream auf sportschau.de und in der ARD-Mediathek

Das komplette Fernsehprogramm der ARD lässt sich auch per Live-Stream verfolgen. Somit können Fans die Begegnung zwischen Deutschland und der Ukraine heute über den Webbrowser online am PC, Laptop sowie Tablet und Smartphone schauen. Zur einfacheren Handhabung auf den mobilen Endgeräten gibt es die ARD-App. Die App steht für Apple-User bei iTunes und für Nutzer von Android-Betriebssystemen im Google Play Store zum kostenfreien Download bereit.

Zudem bietet die ARD auch auf der Seite sportschau.de einen Live-Stream zum Spiel Deutschland gegen die Ukraine. Eine eigene Sportschau-App mit dem Live-Stream gibt es kostenlos zum Download bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte). 

Alle Live-Streams zu den EM-Spielen des Tages bündelt "Das Erste" übrigens auf einer eigenen Streaming-Seite

Wichtig: Aus rechtlichen Gründen sind die Live-Streams der ARD zum EM-Spiel Deutschland gegen die Ukraine ausschließlich in Deutschland zu empfangen. Wer etwa auf Mallorca die Live-Streams anklickt, wird geblockt. Denn: Über die IP-Adresse erkennen die Betreiber der Seiten, aus welchem Land ein User kommt. "Geoblocking" lautet der Fachausdruck für diese Ländersperren. Im Netz findet man allerdings schon nach kurzer Recherche heraus, wie viele Fußballfans dieses Geoblocking umgehen.

Dazu muss man ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) einrichten - das ermöglicht etwa der Dienst Hotspot Shield. Dieser Dienst weist dem User eine IP-Adresse aus demjenigen Land zu, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Im Fall des EM-Vorrundenspiels zwischen Deutschland und der Ukraine kann man über eine deutsche IP-Adresse auf den Live-Stream zugreifen. Andere beliebte Dienste, die das Geoblocking umgehen: IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass.

Wer einen Live-Stream der ARD zum EM-Spiel zwischen Deutschland und der Ukraine auf einem Smartphone oder Tablet verfolgen möchte: Mit so genannten Proxy-Apps lässt sich die IP-Sperre auch auf mobilen Endgeräten umgehen. Zu den beliebtesten Diensten, die solche Streams freischalten, gehören VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Übrigens: Wie ein Rechtsanwalt das Umgehen des Geoblockings aus juristischer Sicht beurteilt, haben wir bereits zusammengefasst.

Deutschland gegen die Ukraine: EM 2016 jetzt live im Free-TV im ORF

Auch der Österreichische Rundfunk (ORF) hat sich die Übertragungsrechte für die Spiele der EM 2016 gesichert. Somit ist auch das Gruppenspiel zwischen Deutschland und der Ukraine am 12. Juni live im ORF zu sehen. Was auch viele deutsche Fans freut. Nicht wenige halten die Kommentatoren des ORF für kompetenter und besser als deren Kollegen bei ARD und ZDF.

Los geht es heute ab 20:15 Uhr mit dem Countdown zum Spiel Deutschland gegen die Ukraine in ORF eins. Um 20:50 Uhr melden sich ORF-Moderator Rainer Pariasek sowie die Experten Herbert "Schneckerl" Prohaska und Roman Mählich aus dem ORF-Studio in Paris. Um 21:00 Uhr übernimmt ORF-Kommentator Thomas König im Stadion in Lille.

In grenznahen Gebieten zu Österreich kann man den ORF via Antenne empfangen. Für alle Fußballfans, bei denen das nicht der Fall ist: Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den ORF in Deutschland empfangen können.

Deutschland gegen die Ukraine: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream via ORF

Der ORF soll zur EM 2016 in TV, Radio und im Internet "die Euro-Homebase" für Fußball-Fans sein, erklärte ORF-Fernsehsportchef Hans Peter Trost, als der Sender die EM-Rechte erwarb. Deswegen spielen für den ORF die Live-Streams zu den EM-Spielen eine ebenso wichtige Rolle wie die TV-Übertragungen. Natürlich bietet der ORF auch zum EM-Spiel Deutschland gegen die Ukraine einen kostenfreien Live-Stream.

Die Videoplattform ORF-TVthek und die Seite sport.ORF.at stellen heute Live-Streams zum EM-Spiel Deutschland gegen die Ukraine bereit. Nach dem Abpfiff gibt es die Highlights zum Abruf als Video-on-Demand.

Außerdem gibt es eine App ORF Fußball für Smartphones, mit der man den Live-Stream zum EM-Spiel Deutschland gegen die Ukraine sehen kann. Die App steht für iPhone-User zum kostenlosen Download bei iTunes und für Android-Phones im Google Play Store bereit.

Beginn und Ende der Live-Streams richten sich nach den Übertragungszeiten in ORF eins.

Die Live-Streams des ORF sind eigentlich für User außerhalb von Österreich geblockt. Eigentlich. Aber im oben genannten Artikel zum Empfang des ORF in Deutschland erklären wir, wie Sie die Aussperrung in Deutschland umgehen können.  

Deutschland gegen die Ukraine: EM 2016 jetzt im kostenlosen Live-Stream ohne ARD

Wem die Berichterstattung in der ARD nicht gefällt, findet heute im Internet auf einschlägigen Seiten zahlreiche Live-Streams zum Länderspiel zwischen Deutschland und der Ukraine. Doch die Angebote kommen oftmals über ausländische Server und sind daher mit einem nicht deutschsprachigen Kommentar versehen. Außerdem wird bei diesen Streams sehr viel Werbung gezeigt und die Bildqualität kann mit dem Live-Stream der Sportschau bei Weitem nicht mithalten. Darüber hinaus sind die Angebote oftmals nicht frei von Viren oder Malware. Die Frage nach der Legalität solcher Live-Streams lässt sich ohnehin nicht zweifelsfrei beantworten. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich an unserer Liste an kostenlosen und legalen Live-Streams orientieren.

Deutschland gegen die Ukraine: Der EM-Auftakt des DFB Teams heute bei uns im Live-Ticker

Den Turnierstart des DFB Teams können Sie selbstverständlich auch in unserem Live-Ticker verfolgen. Im Ticker verpassen Sie keine relevante Spielszene und werden im Vorfeld mit sämtlichen Informationen, wie etwa den Aufstellungen der Teams, versorgt. Nach Abpfiff gibt es bei uns zudem einen ausführlichen Spielbericht.

Deutschland gegen die Ukraine: Die bisherigen fünf Begegnungen

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Testspiel

11.11.11

Ukraine - Deutschland

3:3

WM-Quali, Relegation, 2001/02

14.11.01

Deutschland - Ukraine

4:1

WM-Quali, Relegation, 2001/02

10.11.01

Ukraine - Deutschland

1:1

WM-Quali

07.06.97

Ukraine - Deutschland

0:0

WM-Quali

30.04.97

Deutschland - Ukraine

2:0

deu

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel
Mario Götze: Schmuddelige Häme für Geburtstagsgruß an Ann-Kathrin Brömmel

Kommentare