EM-Quali

Millionen sahen Weltmeister-Debüt bei RTL

+
"European Qualifiers": Das Logo von RTL und der Uefa stehen auf dem Mikro.

Dortmund - Am Sonntag strahlte RTL das erste Mal ein EM-Qualispiel aus. Und das Debüt lief gut für den TV-Sender. Millionen Fans schalteten zu Deutschland gegen Schottland ein.

Fast bis zu zwölf Millionen Zuschauer haben RTL beim 2:1 von Fußball-Weltmeister Deutschland zum Auftakt in der EM-Qualifikation gegen Schottland ein gutes Debüt als neuer TV-Sender für die Ausscheidungsspiele beschert. 11,71 Millionen Fans erlebten am Sonntagabend in der zweiten Halbzeit die Rückkehr der deutschen WM-Helden in den Wettbewerbsalltag und sorgten für einen Marktanteil (MA) von 39,7 Prozent. Im ersten Durchgang hatten zunächst nur 9,98 Millionen Fans eingeschaltet (MA: 28,6 Prozent).

Vier Tage zuvor hatte das ZDF mit seiner Übertragung vom ersten Auftritt der deutschen Mannschaft nach dem WM-Triumph beim 2:4 in der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien bis zu 10,44 Millionen Zuschauer erreicht. Der höchste Marktanteil der Mainzer während des Spiels in Düsseldorf lag bei 37,4 Prozent.

Beim WM-Finale am 13. Juli hatten in der Spitze bis zu 36,41 Millionen Zuschauer die Liveübertragung von Deutschlands 1:0-Sieg nach Verlängerung aus Rio verfolgt und damit einen Rekord in der deutschen Fernseh-Geschichte aufgestellt. Der Marktanteil erreichte während des Endspiels den zuvor fast unvorstellbaren Höchstwert von 94,6 Prozent.

Eine Eins, viele Vierer: Bilder und Noten zu Deutschland - Schottland

Eine Eins, viele Vierer - Bilder und Noten zu Deutschland - Schottland

RTL verbuchte mit König Fußball seine Tagesbestmarken. Die vorherige Übertragung vom Großen Preis von Italien in der Formel-1-WM aus Monza sahen bis zu 4,06 Millionen Zuschauer (MA: 30, 2).

sid

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Boapeng! Deutschland hämmert sich ins Viertelfinale
Boapeng! Deutschland hämmert sich ins Viertelfinale
Aufstellung Deutschland - Slowakei: Draxler für Götze - Kimmich wieder dabei
Aufstellung Deutschland - Slowakei: Draxler für Götze - Kimmich wieder dabei
EM 2016: Deutschlands Gegner im Viertelfinale ist Italien
EM 2016: Deutschlands Gegner im Viertelfinale ist Italien
EM 2016: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und im Live-Stream
EM 2016: Diese Spiele sehen Sie heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare