Englische Fußball-Premier-League

Erste Chelsea-Pleite - Rückschlag für Arsenal

+
Schoss zwei Tore gegen den FC Chelsea: Papiss Demba Cisse.

London - Der FC Chelsea hat in der englischen Fußball-Premier-League eine erste Pleite eingefahren. Der Tabellenführer unterlag bei Newcastle United 1:2. Auch Arsenal verlor.

Erste Pleite für Tabellenführer FC Chelsea in der englischen Fußball-Premier-League: Die Blues von Teammanager Jose Mourinho unterlagen am 15. Spieltag bei Newcastle United durch einen Doppelpack des Ex-Freiburgers Papiss Demba Cisse 1:2 (0:0). Mourinho machte nach dem Spiel die Newcastle-Balljungen aufgrund ständiger Spielverzögerungen für die Niederlage mitverantwortlich.

Der FC Arsenal mit Weltmeister Per Mertesacker in der Startformation unterlag derweil bei Stoke City mit 2:3 (0:3). Die Aufholjagd der Gunners, die immer mehr Boden preisgeben, in der zweiten Halbzeit kam zu spät. Weltmeister Lukas Podolski wurde von Arsenal-Teammanager Arsene Wenger in der 63. Minute für Olivier Giroud eingewechselt. Die Kanoniere verloren schon zum vierten Mal in dieser Saison.

Meister Manchester City kam im Samstagabendspiel zu einem 1:0 (1: 0)-Erfolg gegen den FC Everton. Yaya Toure (24., Foulelfmeter) traf für die Citizens. Bereits in der sechsten Minute musste City-Torjäger Sergio Agüero aufgrund einer Knieverletzung mit Tränen in den Augen ausgewechselt werden. Der Argentinier hatte schon 14 Treffer in der Premier League in dieser Saison für ManCity erzielt.

Remis für Vizemeister Liverpool

Angreifer Cisse (58.) erzielte fünf Minuten nach seiner Einwechslung (53.) das Führungstor für Newcastle. In der 79. Minute erhöhte er auf 2:0. Es waren die Saisontore fünf und sechs des 29-jährigen Senegalesen. Didier Drogba (83.) erzielte per Kopf nur noch das Anschlusstor. Zuvor hatte Newcastles Steven Taylor (82.) die Gelb-Rote Karte gesehen.

Damit musste Chelsea nach 11 Siegen und drei Unentschieden erstmals in dieser Saison als Verlierer den Platz verlassen. Weltmeister Andre Schürrle wurde beim Spitzenreiter nach dem Rückstand in der 61. Minute für Oscar eingewechselt.

In Stoke gelang Santi Cazorla (68., Foulelfmeter) und Aaron Ramsey (70.) per Doppelschlag noch der 2:3-Anschluss für die Gunners. Doch Peter Crouch (1.) und Jonathan Walters (35./45.) hatten ein 3:0 der Hausherren herausgeschossen. Die Gäste verloren zudem Innenverteidiger Calum Chambers (78.) per Gelb-Roter Karte. In der 87. Minute wurde aufseiten von Stoke der deutsche Ex-Nationalspieler Robert Huth eingewechselt.

Vizemeister FC Liverpool kam derweil zu Hause gegen AFC Sunderland über ein torloses Remis nicht hinaus. Die Reds krebsen damit ebenfalls im Tabellenmittelfeld herum. Ebenfalls torlos trennten sich Tottenham Hotspur und Crystal Palace.

SID

auch interessant

Meistgelesen

So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Real Madrid heute live im TV und im Live-Stream
So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Real Madrid heute live im TV und im Live-Stream
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
Bundesliga-Auftaktspiel vielleicht bald in China
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
HSV feuert Labbadia per Telefon - Gisdol als Nachfolger?
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer
Fieser Spruch über Schalke: Facebook-Shitstorm gegen Tim Mälzer

Kommentare