Erste Ligapleite für Real - Barca nach 3:0 Spitze

+
Real Madrid verlor in Sevilla das Spiel und damit auch die Tabellenführung. Foto: Paco Puentes

Sevilla (dpa) - Nach der ersten Saisonniederlage hat Real Madrid die Tabellenführung in der spanischen Primera Division an den Erzrivalen FC Barcelona abgeben müssen.

Die Mannschaft von Fußball-Weltmeister Toni Kroos verlor beim Europa-League-Sieger FC Sevilla mit 2:3 (1:1) und ist mit drei Punkten hinter Meister Barcelona (27 Punkte) nun Zweiter.

Der frühere Dortmunder Ciro Immobile (36.), Ever Banega (61.) und Fernando Llorente (74.) trafen für Sevilla. Sergio Ramos hatte die Gäste in Führung gebracht (22.), das 2:3 von James Rodriguez in der Nachspielzeit kam zu spät. Kroos wurde nach 78 Minuten ausgewechselt.

Zuvor hatte Barcelona gegen den FC Villarreal mit 3:0 (0:0) gewonnen und damit die Spitzenposition übernommen. Der Brasilianer Neymar (60./85. Minute) und Luis Suarez (70.) per Foulelfmeter trafen für die Katalanen. Nach der Länderspiel-Pause kommt es am 21. November zum Clásico zwischen Real und Barça.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
BVB: "Sahnehäubchen" Gruppensieg - oder lieber nicht?
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare