Die schnellsten Trainerentlassungen seit 1999

1 von 15
Bundestrainer, wie aktuell Joachim Löw, sitzen in der Regel fest im Sattel. Schwerer haben es da die Bundesliga-Trainer. Besonders wenn die ersten Spiele verloren gehen, wird der Coach meist als erstes hinterfragt. Sehen Sie hier die Trainerentlassungen seit 1999 und in welcher Situation sie den Verein verlassen mussten.
2 von 15
1999/2000: Jörg Berger, Eintracht Frankfurt, 17. Spieltag, 18. Platz, 9 Punkte.
3 von 15
2000/01: Andreas Zachhuber, Hansa Rostock, 3. Spieltag, 18. Platz, 0 Punkte.
4 von 15
2001/02: Frank Pagelsdorf, Hamburger SV, 6. Spieltag, 12. Platz, 5. Punkte.
5 von 15
2002/03: Andreas Brehme, 1. FC Kaiserslautern, 3. Spieltag, 16. Platz, 1 Punkt.
6 von 15
2003/04: Armin Veh, Hansa Rostock, 8. Spieltag, 14. Platz, 5 Punkte.
7 von 15
2004/05: Jupp Heynckes, Schalke 04, 4. Spieltag, 17. Platz, 3 Punkte.
8 von 15
2005/06: Klaus Augenthaler, Bayer Leverkusen, 4. Spieltag, 12. Platz, 4 Punkte.

Die schnellsten Trainerentlassungen seit 1999

auch interessant

Meistgesehen

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger
FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger
RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC
RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC
Absturz! Diese Vereine spielten einst in der 1. Bundesliga
Absturz! Diese Vereine spielten einst in der 1. Bundesliga
Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger
Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger

Kommentare