Ziehung in Monaco

So sehen Sie die Auslosung zur Europa-League-Gruppenphase live im TV und Stream

+
Das Finale der Europa-League-Saison findet in Stockholm statt.

Monaco - Neben der Champions League steht auch die Europa League in den Startlöchern. Am Freitag werden die Gruppen ausgelost, alle Informationen zur Übertragung der Ziehung finden Sie im Folgenden.

Europas Fußball-Ligen starten langsam aber sicher in die Saison und auch die europäischen Wettbewerbe befinden sich bereits in den Startlöchern. Wurden im Juli und August in der Champions- und Europa League noch die Qualifikations- und Playoff-Runden ausgespielt, stehen nun die Auslosungen für die Gruppenphase vor der Tür. Die Auslosung der Europa-League-Qualifikation findet dabei am Freitag, den 26. August, um 13 Uhr in Monaco statt. 

Nach dem Scheitern von Hertha BSC Berlin in der dritten Qualifikationsrunde gegen den dänischen Vertreter Bröndby IF treten nur zwei deutsche Mannschaften in der Europa-League-Gruppenphase an: der FC Schalke 04 und FSV Mainz 05. Erst in der Runde der letzten 32 könnte sich das deutsche Teilnehmerfeld wieder erhöhen, dann starten die acht Gruppendritten aus der Champions League beim kleinen Bruder der Königklasse. 

Insgesamt kann sich die Europa League über ein prominentes Teilnehmerfeld freuen. Teams wie Manchester United, Zenit St. Petersburg oder Inter Mailand kennt man eigentlich aus der Champions League. Die Gruppenphase beginnt am 15. September und endet Anfang Dezember. Austragungsort des Finals ist am 24.05.2017 die Friends Arena in Stockholm. 

Doch zuerst werden die Vorrundengruppen am Freitag in Monaco ausgelost. Sie wollen mitverfolgen auf wen die beiden deutschen Teams treffen? Wir haben alle wichtigen Informationen zur Übertragung im TV und Live-Stream für Sie zusammengestellt. 

UEFA Europa League: Auslosung der Gruppenphase live im TV bei Eurosport und Sky

Wenn am Freitag, den 26. August, um 13 Uhr die Gruppen der UEFA Europa League ausgelost werden, überträgt der Sportsender Eurosport live von der Ziehung aus Monaco. Und auch der Pay-TV Sender Sky berichtet mit seinem 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sports News HD live von der Auslosung der Gruppenphase. 

UEFA Europa League: Auslosung der Gruppenphase im Live-Stream via SkyGo oder Eurosport Player

Neben dem TV-Programm von Eurosport und Sky bieten beide Sender auch ein Live-Stream-Angebot im Internet an. Der Eurosport-Live-Stream wird über den Eurosport Player ausgestrahlt, dieser ist allerdings kostenpflichtig. Ein Abo kostet hier 6,99 Euro im Monat. Eine entsprechende App gibt es bei iTunes und im Google Play Store

Die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase können Sie auch über den Streaming-Dienst SkyGo verfolgen, dieser steht allerdings nur Sky-Abonnenten zur Verfügung. Auch hier gibt es eine spezielle App, die die Handhabe auf Tablets und Smartphones erleichtert. Apple-Nutzer werden bei iTunes fündig, für Android-Geräte gibt es die SkyGo-App im Google Play Store.

Wichtiger Hinweis: Achten Sie bei der Benutzung des Eurosport- oder SkyGo-Live-Streams unbedgint auf eine durchgängige WLAN-Verbindung. Da das Streamen eine hohe Datenmenge verbraucht, ist das Kontingent einer schnellen Internetverbindung in einem Mobilfunkvertrag ansonsten schnell aufgebraucht.  

UEFA Europa League: Auslosung der Gruppenphase im kostenlosen Live-Stream auf uefa.com

Neben den mit Kosten verbundenen Live-Streams von Eurosport und Sky gibt es für die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase allerdings auch keine kostenfreie Alternative. Die UEFA überträgt auf ihrer Website de.uefa.com die Ziehung aus Monaco. Den Stream können Sie per PC, Laptop, Tablet oder Smartphone über einen beliebigen Browser ansteuern. 

UEFA Europa League: Auslosung der Gruppenphase im Live-Ticker

Selbstverständlich bieten wir auf unserem Portal am Donnerstagabend auch einen Live-Ticker zur Auslosung der Europa-League-Gruppenphase an. Auf welche Gegner treffen die deutschen Mannschaften? Gibt es wieder eine Hammer-Gruppe? Bei uns erfahren Sie alles Wichtige!

UEFA Europa League: Diese Teams sind qualifiziert

Die genaue Zusammensetzung der Lostöpfe erfolgt erst nach Ende der Rückspiele in den Playoffs und bestimmt sich maßgeblich anhand der UEFA-Klubkoeffizienten. 16 Mannschaften qualifizierten sich in ihren Ligen direkt für die Gruppenphase der Europa League, 139 weitere Teams bestritten von Ende Juni an die Qualifikationsphase. 33 Mannschaften kamen in verschiedenen Phasen aus der Champions-League-Qualifikation dazu, fest für die Europa-League-Gruppenphase qualifiziert sind die zehn Playoff-Verlierer. 

ep

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
Gegenwind für BVB-Coach Tuchel
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
FC Barcelona gegen Real Madrid: So endete der Clasico
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer
Britischer Fußballskandal: 350 mutmaßliche Missbrauchsopfer

Kommentare